Aktuell Informativ Meinungsbildend NATUR & UMWELT
Aktuell                                                 Informativ                                                                                            Meinungsbildend                                   NATUR & UMWELT

Naturschutz

NATUR Online ist kostenfrei für alle. Damit das so bleibt, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Spendenkonto GNA e.V. | Raiffeisenbank Rodenbach | IBAN DE75 5066 3699 0001 0708 00

 

Die gemeinnützige GNA e.V. ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Damit wir

den Spendeneingang bestätigen können, bitten wir um die Angabe Ihrer Anschrift im Verwen-dungszweck oder per E-Mail an naturonline@web.deVielen Dank!

12. April 2024 | Nationalpark Kellerwald-Edersee

 

Leuchtturmprojekt des Naturschutzes

 

Gratulation zum 20-jährigen Jubiläum

 

[>>>weiterlesen]

Herbstzeitlose mit Fruchtstand im Frühjahr (c) GNA

9. April 2024 | Naturverträgliche Rückdrängung

 

Die Herbstzeitlose im Frühjahr

 

Der Frühling naht in großen Schritten. Bald wird sie

wieder ihre Blätter austreiben, die Herbstzeitlose. 

 

[>>>weiterlesen]

Feldlerche | Foto: Manfred Delpho

27. März 2024 | Nicht nur der Feldlerche zuliebe

 

Hunde bitte immer an der Leine lassen

 

In Wald und Flur gilt von 1. April bis 15. Juli in Niedersachsen die Leinenpflicht

 

[>>>weiterlesen]

25. März 2024 | Wiedervernässung

 

Vom Aussterben bedrohte Uferschnepfe findet Lebensraum

 

Regelbare Staue und Windpumpen halten Wasser möglichst lange in der Landschaft

 

[>>>weiterlesen]

22. März 2024 | Zum Weltwassertag

 

Gewässer endlich als Überlebens-grundlage sichern  

 

Naturverträgliche Gewässerpolitik gefordert

 

[>>>weiterlesen]

22. März 2024 | Zum Weltwassertag

 

Wälder sind wichtige Wasserspeicher 


Neues Bundeswaldgesetz muss Gemeinwohl vor Holzerzeugung stellen 

 

[>>>weiterlesen]

14. März 2024 | Deutschlandweites Erfolgsrezept

 

200 Landschaftspflegeverbände 

 

Drittelparität von Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunalpolitik

 

[>>>weiterlesen]

14. März 2024 | Weltwassertag

 

Kleine Bäche in Deutschland in schlechtem ökologischen Zustand
 

Biodiversität ist gefährdet

 

[>>>weiterlesen]

Daniel Leturesh, Vorsitzender des Olgulului Land Trust, spricht während der außerordentlichen Generalversammlung in Mashenani, Kajiado County, mit über 1.000 Grundeigentümern aus der Massai-Community. Foto: © IFAW / Guyo Adhi

 

13. Mai 2024 | International Fund for Animal Welfare

 

1.000 Massai stimmen für ein neues Schutzgebiet in Kenia

 

Hamburg – Mehr als 1.000 Grundbesitzer aus der Massai-Community in Kenia entschieden
sich einstimmig, ihr Land zu einem Schutzgebiet zusammenzufassen. Die neue Illaingarunyoni Conservancy ist 29.000 Hektar groß und Teil der letzten verbliebenen Wanderroute für Wildtiere zwischen den Nationalparks Amboseli und Masai Mara. Der Erhalt dieses Wildtierkorridors ist entscheidend für den Schutz von Elefanten und anderen Wildtieren in Kenia.

 

[>>>weiterlesen]

28. Februar 2024 | Wichtiger Lichtblick

 

Nature Restoration Law

 

Notwendiger Schritt in Richtung ökologischer Sicherheit

 

[>>>weiterlesen]

26. Februar 2024 | Rüthnicker Heide

 

Rückbau für mehr Natur

 

Start des bislang größten Rückbauprojekts auf einer der 66 Flächen im DBU Naturerbe

 

[>>>weiterlesen]

21. Februar 2024 | Cottbus

 

Feuer und Flamme für die Heide

 

Rauchschwaden auf der DBU-Naturerbefläche Zschornoer Wald 

 

[>>>weiterlesen]

19. Februar 2024 | Wasser marsch

 

Waldbrandübung in der Wersener Heide

 

Brandschutzübung auf der DBU-Naturerbefläche 

 

[>>>weiterlesen]

31. Januar 2024 | Mitgliederverband

 

NABU Niedersachsen überschreitet 130.000 Mitglieder-Schwelle

 

Breite Mitgliederbasis gibt der Natur eine starke Stimme
 

[>>>weiterlesen]

29. Januar 2024 | Osnabrück

 

Historische Parks im Klimastress

 

Erster Klima-Parkschadensbericht für Deutschland vorgelegt

 

[>>>weiterlesen]

26. Januar 2024 | Moorwiedervernässung

 

Experimentierklauseln gefordert

 

Neuen, gemeinsamen Umgang mit der Ressource Wasser erproben 

 

[>>>weiterlesen]

16. Januar 2024 | Klimawandel

 

Hessen braucht mehr große Naturwälder 

 

Ergänzungsbedarf bei Wildnisflächen

 

[>>>weiterlesen]

Renaturierung | Foto: Tina Bauer

12. Januar 2024 | Dem Klimawandel begegnen

 

Naturnaher Zustand des Mönchen-brünnleingrabens wiederhergestellt

 

Maßnahme zur Abmilderung der Folgen durch den Klimawandel 

 

[>>>weiterlesen]

10. Januar 2024 | Bundeswaldgesetz

 

Entwurf wird Wälder nicht schützen
 

Forderung nach Nachbesserungen durch die Bundesregierung

 

[>>>weiterlesen]

8. Januar 2024 | Nach der Flut ist vor der Dürre
 

Tempolimit für Regenwasser

 

Grundsätzliches Umdenken in Sachen Wasserhaushalt gefordert

 

[>>>weiterlesen]

5. Januar 2024 | Deutsche Wildtier Stiftung warnt

 

Hochwasser-Touristen gefährden Wildtiere

 

Deiche als Zufluchtsorte überlassen

 

[>>>weiterlesen]

18. Dezember 2023 | Koalitionsvertrag

 

Hessen braucht den Naturschutz 

 

Naturkrise ist gesamtgesellschaftliche Herausforderung

 

[>>>weiterlesen]

15. Dezember 2023 | Besorgnis über Stillstand 

 

Ein Jahr nach dem Weltnaturabkommen

 

Kritik an mangelndem Fortschritt bei Biodiversitäts-finanzierung und der nationalen Biodiversitätsstrategie 

 

[>>>weiterlesen]
 

Ein neues Feuchtgebiet entsteht | Foto: GNA, 2023

14. Dezember 2023 | In eigener Sache

 

Mit der GNA aktiv für die Natur

 

Arbeitsschwerpunkte 2024: Artenvielfalt, Renaturierung bedrohter Lebensräume und Umweltbildung

 

[>>>weiterlesen]

11. Dezember 2023 | Das blaue Gold schützen

 

Deutschland tritt „Freshwater Challenge“ bei

 

Mehr Tempo bei Gewässerschutz gefordert

 

[>>>weiterlesen]

11. Dezember 2023 | DBU Naturerbe

 

Heidepflege im Hartmannsdorfer Forst

 

Zahlreiche Kiefern und Birken werden entnommen.

 

[>>>weiterlesen]

5. Dezember 2023 | Berner Konvention 

 

Fortschreitender Flughafenbau in Albanien löst große Besorgnis aus

 

  • Berner Konvention fordert albanische Regierung erneut auf, Bauarbeiten im Schutzgebiet Vjosa/Narta zu stoppen
  • Geplanter Flughafen Vlora in der Nähe der Narta-Lagune bedroht die Artenvielfalt im Vjosa-Delta, insbesondere für Zugvögel
  • Vjosa-Ökosystem trotz Nationalpark-Status bedroht 

[>>>weiterlesen]

27. November 2023 | Klimakrise und Artensterben

 

Schicksalsstunde für Europas Natur

Appell an Mitglieder des EU-Umweltausschusses, dem Naturwiederherstellungsgesetz zuzustimmen

 

[>>>weiterlesen]

23. November 2023 | Bedeutung von Pilzen

 

„Wood Wide Web“ der Pilze sichern

 

Trotz zentraler Rolle in vielen Ökosystemen: Wenig beachtet bei Renaturierungen und im Artenschutz.

 

[>>>weiterlesen]

20. November 2023 | Überfällig

 

Neues und zukunftsfähiges Bundeswaldgesetz 
 

Bundesregierung muss Versprechen für den Erhalt unserer Wälder und deren Leistungen nachkommen 

 

[>>>weiterlesen]

15. November 2023 | DBU Naturerbe

 

Pflege für die Borkenberge

 

„Wo Heide wächst, darf kein Wald entstehen“

 

[>>>weiterlesen]

14. Nov. 2023 | Naturschutz ist Zukunftsvorsorge

 

Naturkrise bei Koalitionsverhandlungen ernst nehmen 

 

Beginn der Koalitionsgespräche in Hessen am Dienstag

 

[>>>weiterlesen]

14. November 2023 | Waldbrandprävention

 

Vorsorge ist besser als Nachsorge

 

Schneisen verhindern im Ernstfall das Überspringen eines Bodenfeuers

 

[>>>weiterlesen]

10. November 2023 | EU-Renaturierungsgesetz

 

Politische Einigung mit schmerzhaften Abstrichen  

 

Ergebnis zügig durch Parlament und Rat bestätigen lassen und endlich in die Umsetzungsphase kommen

 

[>>>weiterlesen]

(c) GNA

3. November 2023 | Naturschutz in Hessen

 

Drei Furten für die Artenvielfalt

 

Extensives Beweidungsprojekt steigert Biodiversität im Hasselrother Feuchtgebiet Herrenbruch

 

[>>>weiterlesen]

25. Oktober 2023 | „100 Wilde Bäche für Hessen“

 

Riedbach wird wieder wild

 

Umweltministerin übergibt Förderbescheid über rund 355.000 Euro im Rahmen des Landesprogramms 

 

[>>>weiterlesen]

24. Oktober 2023 | Entwaldung

 

Brennpunkt tropische Wälder

 

Forest Declaration Assessment 2023: 
Trendumkehr nicht erreicht

 

[>>>weiterlesen]

Eine märchenhafte Allee, Foto: Erik Peretzke

23. Oktober 2023 | Alleen sind Kulturgut

 

"Allee des Jahres" erstmalig in Sachsen-Anhalt 
 

Siegeraufnahmen 2023 aus 180 Einsendungen  

 

[>>>weiterlesen]

17. Oktober 2023 | Moorschutz

 

Leitfaden zur Hochmoorsanierung

 

Niedersachsen trägt besondere Verantwortung beim Moorschutz

 

[>>>weiterlesen]

16. Oktober 2023 | Studie

 

Wasser ist alles. Ohne Wasser ist nichts.
 

Ökonomischer Wert von Wasser 55 Billionen Euro jährlich

 

[>>>weiterlesen]

 

13. Oktober 2023 | Politisches Signal für mehr Naturschutz in Polen

 

EuroNatur-Preis für polnisches Flussschutz-Bündnis

 

Diesjähriger EuroNatur-Preis geht an Koalicja Ratujmy Rzeki ++ Ehrung auch als politisches Signal für mehr Naturschutz in Polen und allen benachbarten Ländern

 

[>>>weiterlesen]

10. Oktober 2023 | Herdenschutz Niedersachsen

 

Projekt geht ins achte Jahr

 

Beratung und praktische Unterstützung für effektiven Schutz vor Wolfsübergriffen auf Weidetiere erfolgreich

 

[>>>weiterlesen]

9. Oktober 2023 |  Dessauer Elbe-Erklärung

 

Elbe-Symposium

 

Neuausrichtung im Umgang mit dem Fluss notwendig

 

[>>>weiterlesen]

2. Oktober 2023 | Grünes Band

 

Ort für Frieden, Freiheit und Demokratie 

 

Das Grüne Band soll als Vorschlag auf neue deutsche Liste zum Welterbe der UNESCO.

 

[>>>weiterlesen]

Foto: © Daniel Rosengren - ZGF

29. September 2023 | Wispertaunus

 

Wispertaunus wird Naturschutzgroßprojekt

 

Meilenstein für den Naturschutz in Hessen

 

[>>>weiterlesen]

28. September 2023 | Naturwälder

 

Naturschutzorganisationen fordern mehr Naturwälder & Wildnis für Hessen

 

Hessen braucht mehr natürlichen Klimaschutz

 

[>>>weiterlesen]

27. September 2023 | Winterbuffet für Vögel

 

So wächst das Vogelfutter fast von selbst

 

Grundlagen für reichhaltiges Winterbuffet im Garten 

 

[>>>weiterlesen]

21. September 2023 | NATÜRLICH BAYERN

 

670 Hektar Vielfalt

 

Bilanz des größten bayerischen Projekts zum Insektenschutz

 

[>>>weiterlesen]

14. September 2023 | Hohe Schrecke

 

Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke auf der Zielgeraden

 

Rund 2000 ha naturnaher Wald unter Schutz gestellt

 

[>>>weiterlesen]

13. September 2023 | Illegaler Holzeinschlag

 

Aufruf zu einem Moratorium

 

Eine der letzten Chancen, die Zerstörung der rumänischen Wälder zu beenden

 

[>>>weiterlesen]

12. September 2023 | Entbuschungsmaßnahmen

 

Pflegemaßnahmen für geschützte Trockenrasen

 

Mitte September beginnen Maßnahmen auf Hiddensee

 

[>>>weiterlesen]

12. September 2023 | Waldbrände Griechenland

 

Brände in Griechenland bedrohen Schildkröten

 

Ökologische Katastrophe für die Natur

 

[>>>weiterlesen]

8. September 2023 | Reise in den Süden

 

Zugvögel kehren in den Süden zurück

 

Unterwegs sind sie zahlreichen Gefahren ausgesetzt

 

[>>>weiterlesen]

7. September 2023 | Auch Tiere haben Durst

 

Vogel- und Insektentränken aufstellen

 

Gartenbewohner mit ausreichend Wasser versorgen

 

[>>>weiterlesen]

4. September 2023 | Natur zum Anpacken

 

Freiwillige in den Küstenheiden aktiv

 

Wertvolle Heideflächen werden von Gehölzaufwuchs befreit

 

[>>>weiterlesen]

1. September 2023 | Insektensommer

 

Wildbienen summen sich an die Spitze der Rangliste

 

Bundesweit 14.000 Teilnahmen am Insektensommer 

 

[>>>weiterlesen]

31. August 2023 | Petition gegen Trophäenjagd

 

Breiter Widerstand gegen Trophäenjagd

 

Mehr als 75.000 Menschen unterstützen Prominente in ihrem Appell an die Bundesumweltministerin

 

[>>>weiterlesen]

25. August 2023 | Ein Traum in Lila

 

Heide in voller Blüte

 

Ganze Landschaften mit einem violett-rosa Farbton bemalt

 

[>>>weiterlesen]

25. August 2023 | Koalicja Ratujmy Rzeki

 

EuroNatur-Preis für polnisches Bündnis zum Schutz der Flüsse

 

Große Erfolge zum Schutz von Oder und Weichsel

 

[>>>weiterlesen]

22. August 2023 | Fische, Muscheln und Krebse

 

Wie geht es den Rhöner Gewässern in
Zeiten des Klimawandels?

 

Vortrag des Fischbiologen Christoph Dümpelmann

 

[>>>weiterlesen]

21. August 2023 | Lila Blütenpracht

 

Bedrohung für die Rhöner Bergwiesen

 

Bekämpfung der invasiven Lupine zum
Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenvielfalt

 

[>>>weiterlesen]

18. August 2023 | Pilze

 

So geht sicheres Pilzsammeln

 

Pilzexpertin klärt über Regeln und Mythen auf

 

[>>>weiterlesen]

14. August 2023 | Wildbestandsregulierung

 

Austausch zum Wildtiermanagement im Nationalpark Berchtesgaden

 

Konzept zur Wildbestandsregulierung hat sich bewährt

 

[>>>weiterlesen]

12. August 2023 | Im Main-Kinzig-Kreis formiert sich Widerstand 

 

Das Ökosystem Spessartwald ist für uns Menschen essenziell

 

Offener Brief eines Bündnisses der Naturschutzverbände im hessischen Main-Kinzig-Kreis an das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz  und das Hessische Ministerium für 
Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

 

[>>>weiterlesen]

11. August 2023 | Wandern gegen Einsamkeit

 

Wandern schützt vor Einsamkeit

 

Wandern in Gemeinschaft sowie Engagement im Verein wirken besonders präventiv

 

[>>>weiterlesen]

8. August 2023 | Fotowettbewerb

 

Besondere Naturpark-Momente 

 

 Die letzten drei Monate des Fotowettbewerbs „Augenblick Natur!“ 2023 sind angebrochen

 

[>>>weiterlesen

31. Juli 2023 | Day for Mires

 

Helfer für Moor-Renaturierung gesucht

 

Aktionstag im Nationalpark Umava am 19. August

 

[>>>weiterlesen]

 

28. Juli 2023 | Garten 

 

Endlich Schluss mit dem Schotter?

 

Zum Schottergartenverbot in Hessen und mögliche Alternativen 

 

[>>>weiterlesen]

28. Juli 2023 | UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

 

Freiwillige für Arbeitseinsatz  gesucht

 

Vom 14.-15. September für den Naturschutz aktiv werden

 

[>>>weiterlesen]

25. Juli 2023 | Garten & Wald 

 

Grünschnitt gehört nicht in Feld

und Wald 

 

Gartenabfälle bitte korrekt zu entsorgen 

 

[>>>weiterlesen]

24. Juli 2023 | Einheimische und Gäste in der Rhön können an Online-Umfrage teilnehmen

 

Wenn Outdoor-Apps und Social Media zum Problem werden

 

Outdoor-Apps und Social Media werden heutzutage gern zur Planung von Ausflügen in die Natur und zur Verbreitung von individuell erstellen Touren-Tipps genutzt. Das wird schnell zum Problem für den Naturschutz – auch im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

 

Immer wieder sind Besucher*innen abseits der ausgewiesenen Wanderwege unterwegs. Das ist in den Schutzgebieten verboten und kann ein Bußgeld nach sich ziehen. Um dieser Problematik zu begegnen, untersucht das Forschungsprojekt „Digital Ranger“ an der Uni Bayreuth, welche Infos in welcher Form auf Outdoor-Plattformen zur Verfügung gestellt werden müssen, um ein naturverträgliches Sporterlebnis zu fördern.

 

[>>>weiterlesen]

Maik Sommerhage | Foto: Marleen Konn

10. Juli 2023 | NABU Hessen

 

Große Herausforderungen im Naturschutz

 

Maik Sommerhage wird neuer Landesvorsitzender 

 

[>>>weiterlesen]

Gesamtvorstand (c) NP Südschwarzwald

5. Juli 2023 | Naturpark-Plan 2025

 

Eine Region gestaltet ihre Zukunft

 

Naturpark Südschwarzwald evaluiert Ziele und Projekte

 

[>>>weiterlesen]

FÖJ im UNESCO

Biosphärenreservat Rhön

Intensive Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Fachleute bei der Arbeit begleiten und an frischen Ideen mitarbeiten:
 
Die Thüringer Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön bietet mit Einsatzstart am 1. September 2024 wieder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr mit dem Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an.
Um Bewerbung bis zum 9. Juni wird gebeten, Rhönerinnen und Rhöner werden bei der Auswahl bevorzugt.

Heimische Wildpflanzen

Pflanzenportrait Juni 2024

Wald-Ziest (c) Stiftung für Mensch und Umwelt

Die Pflanzen des Monats werden vorgestellt von der Stiftung Mensch und Umwelt. [>>>weiterlesen]

KLIMASTREIK

ZUR EUROPAWAHL 

Am 31. Mai 2024 steht der nächste große Klimastreik von Fridays for Future an!

[>>>mehr Informationen]

Der Kiebitz

Vogel des Jahres 2024

Sehen Sie Highlights der Kiebitz-Cam in der Wetterau

Deutschland summt!

Pflanzwettbewerb 2024

Jetzt Bienenoase gestalten, Aktion dokumentieren und mit etwas Glück Geld- und Sachpreise gewinnen.

Alle können mitmachen!

[>>>weiterlesen]

Planet Ocean

Neue Ausstellung im Gasometer Oberhausen

Ab dem 15. März 2024 präsentiert „Planet Ozean“ die faszinierende Schönheit der Weltmeere und ihrer vielfältigen Lebensformen. Dafür führt die innovative Schau in kaum bekannte Tiefen dieses komplexen Ökosystems.

Nach einer Woche haben sich bereits 20.000 Besucher*innen die neue Aus-stellung „Planet Ozean“ angeschaut. 

Und nun hoppelt auch noch der Oster-hase mit einem Geschenk heran. „Für den zu erwartenden Andrang in den Schulferien erweitern wir vom 25. März bis 6. April die Öffnungszeiten“, sagt Jeanette Schmitz, Kuratorin des Gaso-meters. So hat „Planet Ozean“ dann wirklich jeden Tag in der Woche von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Und wo wir gerade bei Ostern sind, ein kleiner Geschenke-tipp: Tickets zur neuen Ausstellung, Kataloge sowie Führungen durch „Planet Ozean“ passen hervorragend in jedes Festtagsnest. Weitere Infos gibt es unter www.gasometer.de

Veranstaltungen

Biologische Vielfalt bestimmen
Arten erkennen

Dungkäfer

8. Mai 2024 (Mittwoch) | Wetzlar 

Programm & Anmeldung
N24_98_Dungkäfer.pdf
PDF-Dokument [392.0 KB]

Botanisch-ökologische Exkursionen in ausgewählte (Schutz-)Gebiete Hessens

Juni - September 2024

 

1. Juni / Hochrhön
Bergwiesen 

7. Juli / Hochtaunus

Montane Florenelemente  
25. August / Gießen 

Stadtflora  

28. September / Edertal-Bringhausen

Pflanzenzwerge – Teichbodenfluren am Edersee 

Programm & Anmeldung
Botanische Exkursionen 2024.pdf
PDF-Dokument [399.8 KB]

Petition

Schützen statt schießen!

Frau Bundesministerin Lemke,

bitte stoppen Sie Jagdtrophäenimporte!

 

Bisher > 107.000 Unterschriften

Das nächste Ziel: 150.000

Bekannte Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Wissenschaft appellieren in einem offenen Brief

an Bundesumweltministerin Steffi Lemke, endlich gegen Jagdtrophäen-importe vorzugehen und damit zu einem besseren Schutz von Tieren  (Elefanten, Leoparden, Nashörnern, Löwen & Eisbären) beizutragen. 

 

Auch Ihre Stimme zählt!

Unterschreiben und teilen Sie jetzt die Petition an Bundesumweltministerin Steffi Lemke gegen die Trophäenjagd:

Vogel des Jahres 2024
 
Der Kiebitz
 
27. April 2024, Echzell / Bingenheim
 
Mit dem Kiebitz ist ein Vogel zum Jah-resvoge gekürt worden, der es heute, wie viele andere Wiesenvögel auch, schwer hat, in unserer Landschaft zu überleben. Seine Bestände sind deutschlandweit in den letzten 30 Jahren dramatisch zurückgegangen. Auch in Hessen zeigt sich ein ernüch-terndes Bild. Trotz Maßnahmen zum Erhalt hiesiger Populationen wird der Kiebitz in der Roten Liste Hessens als „vom Aussterben bedroht“ geführt.
Programm & Anmeldung
Der Kiebitz - Vogel des Jahres 2024.pdf
PDF-Dokument [334.6 KB]

#Waldmannsgeil

Jagen ist Sport, Jagen ist Tradition, Jagen ist vor allem Natur pur. Rund 436.000 Menschen in Deutschland besitzen einen Jagdschein – können so viele Deutsche irren? Vorab: Ja. Denn nicht allen geht es um den Erhalt eines gesunden Ökosystems.

ZDF Magazin Royale vom 1. März 2024 mit Jan Böhmermann | 32 Min.

 

Video in der ZDF Meditahek verfügbar

bis zum 28.02.2025

Der Blick ins Nest

Saatkrähen-Webcam

Das Brutgeschehen von Saat-krähe „Mathilde“ wieder live verfolgen. Wie sieht der Tag einer Saatkrähenfamilie aus? Was ge-schieht im Nest in Jever? 

Noch Plätze frei!

Zertifikatslehrgang 2024

Streuobst erleben und vermitteln im jahres-zeitlichen Verlauf

Modul 1 | 19. / 20. April (Fr./Sa.)
Modul 2 | 28. / 29. Juni (Fr./Sa.)
Modul 3 | 20. / 21. Sept. (Fr./Sa.)
Prüfung 13. Oktober (So.)

Naturschutzakademie Hessen, Wetzlar

Kolumne

Beiträge zu wichtigen Nachhaltig-keitsthemen unserer Zeit.

Streusalzverzicht 

[>>>weiterlesen]

Erfolgreich werben mit NATUR Online

[>>>weiterlesen]

Vögel im Garten

Füttern  & entdecken

Im Ratgeber der Deutschen Wildtier Stiftung lesen Sie, wann und vor allem was gefüttert werden sollte. Sie erfah-ren, welcher Vogel was frisst und wie eine gute Futterstelle aussieht. Hier geht es zum kostenlosen Download.

Die Grasnelke

Armeria maritima, ausgezeichnet von der Loki Schmidt Stiftung als Blume des Jahres 2024

Stiftung für Mensch und Umwelt

NATUR Online 

In eigener Sache

Wir sind nur so gut wie Sie

Übersenden Sie uns Ihre Pressemittei-lungen. Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit und Reichweite mit NATUR Online. 

Wir freuen uns über jede qualifizierte Meldung zu den Themenbereichen  Natur, Umwelt oder Klima:

magazin@natur-online.info
 

Schalten Sie Anzeigen, präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Produkt oder Buch in einem redaktionellen Um-feld aktueller Nachrichten [>>>mehr].

Bei Interesse genügt eine kurze Mail: anzeigen@natur-online.info.

Erfolgreich werben mit NATUR Online

[>>>weiterlesen]

 

FREIANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Seminar- und Gästehaus Südfrankreich

Horizons Séranne bietet sanften Touris-mus, der Treffen und Austausch schafft und zu lebendigen Diskussionen über Europa und seine politischen Inhalte beiträgt. Die Bildungsangebote richten sich an Interes-sierte, die das europäische Natur- und Kulturerbe verstehen und die fremde Land-schaften bereisen wollen. www.seranne.de

 

FREIANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Charity-Shopping

Wenn schon Einkaufen, dann gleich Gutes tun. Zum Beispiel  Projekte in der Umweltbildung oder im Natur- und Artenschutz unterstützen. Hier geht es lang.

NATUR Online 

Redaktion NATUR Online

Mühlstraße 11 | D - 63517 Rodenbach
Telefon: 06184 –  99 33 797

magazin@natur-online.info

Spenden erwünscht

NATUR Online wird von der GNA e.V. herausgegeben. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung u.a. in Form von Spenden. Spenden an die gemein-nützige GNA sind steuerlich absetzbar. 

 

Raiffeisenbank Rodenbach

IBAN DE75 5066 3699 0001 0708 00
BIC    GENODEF1RDB

Stichwort: NATUR Online

Hinweis in eigener Sache:

Soweit nicht anders angegeben, verwenden wir Fotos von pixabay.com.

Aktualisiert am:

17. April 2024

Besucher:innen

Druckversion | Sitemap
© Copyright 2013 - 2023 Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.

E-Mail