Aktuell Informativ Meinungsbildend NATUR UND UMWELT
AktuellInformativMeinungsbildend  NATUR UND UMWELT

Artenschutz & Biologische Vielfalt

Aktuelle Natur- und Umweltnachrichten aus aller Welt, sachlich gebündelt und kompakt präsen-tiert, sorgen für den Erfolg von NATUR Online. Die Nutzung ist kostenlos für unsere Leser*innen, kostenlos für Verbände und Behörden, die uns ihre Artikel zur Verfügung stellen. Aber: Wir sind auf Unterstützung angewiesen. Durch Ihre Werbung und/oder durch Ihre steuerlich abzugsfähige

Spende kann NATUR Online auch in Zukunft unabhängig berichten. [>>>mehr]

Foto: Nationalpark Berchtesgaden

15. Oktober 2021 | Seeforelle

 

Die Seeforelle kehrt zurück in den Königssee

 

Befischung zur Erfolgskontrolle des Projekts

 

[>>>weiterlesen]

14. Oktober 2021 | Weißstorchbilanz 2021

 

Bestandsentwicklung weiter positiv

 

Erneuter Anstieg bei den Nestpaaren - Gleichstand bei den flüggen Jungen

 

[>>>weiterlesen]

13. Oktober 2021 | Beerenkost für Vögel

 

Herbst ist Pflanzzeit - So wächst das Vogelfutter fast von selbst

 

Vogelfreundliche Hecken und Sträucher bieten wertvolle Beerenkost für Vögel

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Janinka Lutze

12. Oktober 2021 | EuroNatur-Preis 2021

 

Forschende des Weltbiodiversitätsrats erhalten EuroNatur-Preis

 

Biodiversitätskrise und Klimakrise gehen Hand in Hand

 

[>>>weiterlesen]

11. Oktober 2021 | Kranichzug

 

Die Kraniche ziehen nach Süden

 

Kranich-Beobachtungen online melden

 

[>>>weiterlesen]

11. Oktober 2021 | Biodiversitätsfinanzierung

 

Milliardenloch für den Schutz der biologischen Vielfalt

 

Bundesregierung muss finanziellen Beitrag zum globalen Schutz der Artenvielfalt erhöhen

 

[>>>weiterlesen]

7. Oktober 2021 | Deutsche Wildtier Stiftung fordert

 

Weg mit Laubbläsern - zurück zu Harke und Besen

 

Fünf Gründe, warum der Laubbläser endgültig in die Schuppenecke gehört

 

[>>>weiterlesen]

5. Oktober 2021 | NABU-Serie ‚Moin Natur‘ 

 

Rotbrauner Jäger im Rüttelflug

 

Auch dem Turmfalken kann geholfen werden!
NABU gibt Tipps für Spezial-Nistkasten

 

[>>>weiterlesen]

Ein Kranichpaar | Foto: Alisa Klamm

30. September 2021 | Kranich

 

Eine neue Brutvogelart im Nationalpark Hainich - der Kranich

 

Zum ersten Mal hat der Kranich im Nationalpark erfolgreich gebrütet

 

[>>>weiterlesen]

30. September 2021 | Spinnen

 

Achtbeinige Mitbewohner vermehrt gesichtet

 

Zum Herbstanfang zieht es vermehrt Spinnen ins Haus

 

[>>>weiterlesen]

Kleine Hufeisennase | Foto: Klaus Bogon, Sontra

29. September 2021 | Höhlentier 2022 

 

Die Kleine Hufeisennase – Höhlentier des Jahres 2022

 

Sie steht für Tierarten, die auf geschützte und frostfreie Rückzugsorte unter Tage angewiesen sind

 

[>>>weiterlesen]

Kleiber © Hartmut Mletzko

28. September 2021 | Kleiber

 

Kletterartist sucht Appartement 

 

Tipps zum Bau von speziellen Kleiberkästen

 

[>>>weiterlesen]

23. September 2021 | Bachmuschel

 

Neuer Lebensraum für seltene Bachmuschel

 

Kiesinseln und ein neuer Nebenarm zur Eder sichern Vorkommen der bedrohten Art

 

[>>>weiterlesen]

22. September 2021 | Wilderei 

 

Welt-Nashorntag - Nashorn-Wilderei in Südafrika steigt 

 

Zahl der toten Tiere stieg von 116 (1. Halbjahr 2020) auf 249 (1. Halbjahr 2021)

 

[>>>weiterlesen]

20. September 2021 | Insekten

 

Nasses Wetter wirkt sich auf Sichtungen beim Insektensommer 2021 aus

 

Ackerhummel wurde in diesem Jahr am häufigsten gemeldet

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Peter Karasch | Nationalpark Bayerischer Wald

17. September 2021 | Pilz

 

In Bayern verschollene Pilzart wiederentdeck

 

Vom Aussterben bedrohter Duftender Venus-Ellerling bei Grafenau gefunden

 

[>>>weiterlesen]

Rotkehlchen © NABU/Julia Schepers

17. September 2021 | Rotkehlchen

 

Dem Vogel des Jahres 2021 für das nächste Frühjahr helfen

 

Tipps für einen Rotkehlchen-Nistkasten

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Alisa Klamm

15. September 2021 | Kranich

 

Eine neue Brutvogelart im Nationalpark Hainich

 

Zum ersten Mal hat der Kranich im Nationalpark erfolgreich gebrütet

 

[>>>weiterlesen]

Luchse im Gehege Rabenklippe, Foto Ole Anders

14. September 2021 | Harzer Luchspopulation

 

Verkehrsunfälle eine der häufigsten Todesursachen

 

Vorkommen beschränkt sich nicht mehr nur auf das Mittelgebirge

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Benno von Blanckenhagen

13. September 2021 | Goldener Scheckenfalter

 

Pflege- und Pflanzaktion im Roten Moor

 

Freiwillige leisten wertvollen Beitrag zum Schutz des Goldenen Scheckenfalters

 

[>>>weiterlesen]

10. August 2021 | Sumpfschildkröte

 

Mit Aktivität gegen den Artenschwund

 

Lebensraum-Optimierung ist eine Starthilfe 

für Sumpfschildkröten

 

[>>>weiterlesen]

Mehlschwalbe © NABU/CEWE/Carsten Friedrich

9. September 2021 | Schwalben

 

Zugvögel kehren in den Süden zurück

 

Mangel an „schwalbendurchlässigen“ Gebäuden wie Ställen oder Hallen

 

[>>>weiterlesen]

 

7. September 2021 | Vogelschutz

 

Wohin sind die Vögel?

 

Im Spätsommer in vielen heimischen Gärten Ruhe eingekehrt. 

 

[>>>weiterlesen]

7. September 2021 | Rote Liste

 

Rote Liste bedrohter Arten wird länger
 

Artensterben stoppen, um den Homo sapiens zu schützen

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Benno von Blanckenhagen

6. September 2021 | Blauschwarze Holzbiene

 

Projekt zu Trauer-Rosenkäfer und Blauschwarzer Holzbiene

 

Bürgerinnen und Bürger erfassen erfolgreich die Verbreitung von wärmeliebenden Insekten in der Rhön.

 

[>>>weiterlesen]

Waldohreule © Reinhard Paulin

1. September 2021 | Greifvögel und Eulen

 

Interesse für heimische Greifvögel und Eulen wächst

 

Imagewandel in der Bevölkerung

 

[>>>weiterlesen]

30. August 2021 | Fischotter

 

Ausnahmegenehmigungen für Fischottern aufgehoben

 

Gerichtsentscheidungen

 

[>>>weiterlesen]

27. August 2021 | Fledermäuse

 

Tipps für fledermausfreundliche Gärten zur Batnight

 

25. europaweite Nacht der Fledermäuse

 

[>>>weiterlesen]

Der Rotmilan | Foto: Martin Kremer

26. August 2021 | Rotmilan

 

Rotmilan – Land zum Leben

 

Kosten- und barrierefreie Wanderausstellung beginnt

 

[>>>weiterlesen]

 

 

25. August 2021 | Igel: beliebt und missverstanden

 

Jetzt eine Igelburg für den Herbst bauen

 

Igelschutz durch Lebensraumschutz 

 

[>>>weiterlesen]

20. August 2021 | Eilverfahren

 

Gorch Fock segelt nach Karlsruhe 

 

WWF will Überprüfung von mutmaßlich illegalem Teakholz durch Bundesverfassungsgericht erzwingen 

 

[>>>weiterlesen]

19. August 2021 | Artensterben

 

Es quakt leiser in Deutschlan

 

Jede zweite heimische Amphibienarte gefährdet

 

[>>>weiterlesen]

Schmuggelware © IFAW

18. August. 2021 | Wildtierhandel

 

Der illegale Wildtierhandel floriert auf dem US-Online-Markt

 

1200 Online-Anzeigen in sechs Wochen 

 

[>>>weiterlesen]

6. Juli 2021 | Welt-Zoonosentag

 

Internationale Allianz soll Gesundheitsrisiken im Handel mit Wildtieren reduzieren

 

Jedes Jahr sterben fast drei Millionen Menschen an Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen überspringen – so genannten Zoonosen. Dazu zählen AIDS, Ebola aber auch das Corona-Virus.

 

[>>>weiterlesen]

5. Juli 2021 | Forsa-Umfrage

 

Niedersachsens Bevölkerung befürwortet Wölfe im Land

 

Breite Akzeptanz für die Rückkehr des Wolfes

 

[>>>weiterlesen]

5. Juli 2021 | Rohstoffabbau

 

Artenschutz in Steinbrüchen  

 

Kooperation zwischen NABU Hessen und MHI Gruppe erhält Lebensräume für seltene Arten

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Torsten Pröhl / www.fokus-natur.de

24. Juni 2021 | Siebenschläfertag

 

Gutes Zeichen für den verwandten Gartenschläfer

 

Zwischenbilanz  „Spurensuche Gartenschläfer“

 

[>>>weiterlesen]

22. Juni 2021 | Deutsche Wildtier Stiftung

 

Unken aus Leidenschaft

 

Im Sommer locken Rotbauchunken ihre Herzensdame, leider oft vergeblich

 

[>>>weiterlesen]

22. Juni 2021 | WWF-Report

 

Mittelmeer im Hitzestress
 

Mittelmeer erhitzt sich stärker als globaler Meeres-durchschnitt / Korallensterben und Quallenplagen 

 

[>>>weiterlesen]

21. Juni 2021 | Hessen blüht!

 

Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“ weiter erfolgreich

 

Anteil an Blühflächen im Land erneut gesteigert

 

[>>>weiterlesen]

18. Juni 2021 | Biologische Vielfalt

 

Nationaler Dialog

 

zum Schutz der weltweiten Biodiversität im Bundesumweltministerium

 

[>>>weiterlesen]

17. Juni 2021 | Garten

 

Mit Wasserstellen den tierischen Durst löschen

 

Auf Sauberkeit bei Trink- und Badestellen achten

 

[>>>weiterlesen]

14. Juni 2021 | Deutsche Wildtier Stiftung

 

Gefangene des Lichts im Totentanz

 

Lichtverschmutzung wird Vögeln und Insekten zum Verhängnis 

 

[>>>weiterlesen]

9. Juni 2021 | Modellstudie zeigt:

 

Deutschlands Luchse brauchen mitteldeutsche Wälder zum Überleben

 

Thüringer Wald kommt Schlüsselrolle zu

 

[>>>weiterlesen]

9. Juni 2021 | Schräg, selten, sensibel

 

Waldrapp brütet wieder in Deutschland

 

Deutsche Wildtier Stiftung unterstützt Wiederansiedlung von Geronticus eremita

 

[>>>weiterlesen]

© Hans-Joachim Fünfstück/piclease

21. Mai 2021 | Wo der Ziegenmelker schnurrt

 

Mehr Schutz für Brutvögel 

 

Internationaler Tag der Artenvielfalt:
DBU Naturerbe zählt Wendehals und Wiedehopf und zeigt Pflegeerfolge

 

[>>>weiterlesen]

20. Mai 2021 | Insektenschutz

 

Insektenfreundliche Wiesenpflege

 

Weniger Mähen für mehr Natur - Blühinseln für Insekten schaffen 

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Jiří Bohdal

18. Mai 2021 | Bundesprogramm Biologische Vielfalt

 

Schlafmaus-Forschung 2.0

 

Wie leben Gartenschläfer?

 

[>>>weiterlesen]

17. Mai 2021 | Bestand bundesweit gefährdet 

  

Auf den Spuren der Fischotter

 

So wird man ein „Otter-Spotter“

 

[>>>weiterlesen]

11. Mai 2021 | Gartenvögel

 

Countdown „Stunde der Gartenvögel“

 

Vom 13. bis 16. Mai werden bei der „Stunde der Gartenvögel“ deutschlandweit wieder Vögel gezählt  

 

[>>>weiterlesen]

10.Mai 2021 | Mai ist Hauptbrutsaison

 

Vogelküken brauchen sicheres Zuhause

 

Deutsche Wildtier Stiftung: Wie Vogeleltern dabei unterstützt werden können

 

[>>>weiterlesen]

6. Mai 2021 | Artenschutz auf Kollisionskurs

 

Albanisches Vogelparadies durch Flughafenbau gefährdet

 

++ In der Narta-Lagune an der Adria soll ein Flughafen gebaut werden ++ Rastgebiet von internationaler Relevanz für Hunderttausende Wasservögel ++ Am 8. Mai ist Weltzugvogeltag ++

 

[>>>weiterlesen]

© Roland Schröder/DBU Naturerbe

4. Mai 2021 | Besucherdruck am Hainberg

 

Bruterfolg der Heidelerche in Gefahr

 

BUND und DBU Naturerbe bitten um Rücksicht auf Bodenbrüter

 

[>>>weiterlesen]

28. April 2021 | Große Akzeptanz 

 

Positive Grundstimmung zum Wolf in Hessen

 

Forsa-Umfrage zum Tag des Wolfes am 30. April  

 

[>>>weiterlesen]

22. April 2021 | Abriss für die Artenvielfalt

 

50.000 Kilometer Flüsse in der EU könnten wieder frei fließen

 

Enormes Potential für Renaturierung auch in Deutschland

 

[>>>weiterlesen]

20. April 2021 | Insektenschutz für die Zukunft

 

BUND ruft Bundestag zum Handeln auf

 

Forderung nach Biotopschutz, Pestizidverzicht und ein Ende der Lichtverschmutzung

 

[>>>weiterlesen]

20. April 2021 | Deutsche Wildtier Stiftung

 

Feuersalamander sind Nachtwanderer 

 

Weibchen sind schwanger und suchen Gewässer für die Geburt auf 

 

[>>>weiterlesen]

Ausstellung 

Rhönschaf | Foto: Sabrina Mey

Rhönschaf-Ausstellung 

Ganz schön, Schaf!

Ein Rhönschaf mit Sonnenbrille, eine grasende Herde in der goldenen Herbstsonne, die zaghafte Begegnung eines Rhönschafs und einer Ziege:

20 Motive rund um den wolligen Sympathieträger aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Rhön sind bis zum 14. November in einer Fotoausstellung  zu sehen. Die Aufnahme stammen aus einem Fotowettbewerb, den die Hess. Verwaltung des UNESCO-Biosphären-reservats Rhön, der Verein Natur und Lebensraum Rhön und die Rhön GmbH im Jahr 2019 anlässlich der Rhönschaf-Genießerwochen ausgerufen hatten.  

 

Das Bruder-Franz-Haus (Kreuzberg 1, 97653 Bischofsheim in der Rhön)  hat im Oktober täglich von 10 bis 12 sowie von 13 bis 18 Uhr geöffnet, im Nov. täglich von 10 bis 12 sowie von 13 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. 

Fraßbilder | Foto: Tom Kretschmer

27. Kunstausstellung

NATUR – MENSCH

Die Ausstellung ist traditionell dem Thema und positiven Spannungsfeld von Natur und Mensch gewidmet. Sie greift damit das besondere Anliegen der beiden Veranstalter Nationalpark Harz und Stadt Braunlage auf, die Menschen sowohl für den allgemeinen Umwelt- und Naturschutz als auch für die Wie-deranreicherung menschlicher Lebens-räume mit mehr Natur zu gewinnen. 

 

45 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei und Skulptur wird die diesjährige Ausstel-lung unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies vom 19.9. bis 31.10.2021 in Sankt Andreasberg zeigen. Sie findet  in den Räumen der Rathaus-Scheune, im anliegenden Rathaus und im Atrium der Andreaskirche in der Oberharzer Bergstadt und Nationalparkgemeinde Sankt Andreasberg statt. Sie ist täglich von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen.

  WERBEPARTNER
gesucht ! 

 Nur 50 € pro Monat !

Vertragsdauer frei wählbar!

Sprechen Sie uns an!

Oberhausener Gasometer 

Das zerbrechliche Paradies 

Brände, Überflutungen, Dürre – in den vergangenen Dekaden hat sich die Häufigkeit von Umweltkatastrophen stark erhöht.  Doch die zerstörerische Kraft der Natur ist für den Menschen nicht neu. Zu den dramatischsten Szenarien der Weltgeschichte zählt sicherlich der Ausbruch des Vesuvs 
79 n. Chr., bei dem das antike Pompeji vollkommen unter Asche und Lava-brocken verschwand. Die verschüttete Stadt, die Opfer und das erfahrene Leid gerieten in Vergessenheit.

 

Die neue Ausstellung ist ab dem
1. Oktober dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr - an Feiertagen und in den NRW-Ferien auch montags - geöffnet. Tickets können über den Online-Shop bestellt oder direkt vor Ort an der Tageskasse erworben werden. 
Weitere Infos gibt es unter www.gasometer.de

Praktikum

Von der Uni ins UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Foto: Mechthild Winheim

In diesem Jahr absolvieren junge Menschen das Umweltpraktikum der Commerzbank beim Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. Sie unterstüt-zen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins und der Hessischen Biosphärenreservatsverwaltung bei den unterschiedlichsten Projekten – zum Beispiel beim Erstellen der neuen Ausstellung. Auch 2022 sind wieder zwei Praktikumsplätze zu vergeben.

Mehr Informationen
Umweltpraktikum Rhön.pdf
PDF-Dokument [231.4 KB]

Fortbildung

Baumwartausbildung im Biosphärenreservat Rhön 

Erster Termin ist am 19. November 2021, die Abschlussprüfung ist für November 2023 geplant. Das erste Jahr bietet eine intensive Einführung
in Schnitt und Pflege von Streuobst-bäumen, das zweite Jahr dient zur Vertiefung und Erweiterung des Wissens. Die Ausbildung umfasst neun Wochenendmodule über zwei Vegeta-tionsperioden mit insgesamt 135 Stunden. Mit erfolgreich abgeschlos-sener Prüfung erhalten die Teilnehmen-den ein Zertifikat.

Mehr Informationen
PM Ausbildung Baumwartinnen und Baumwart[...]
PDF-Dokument [221.4 KB]

NAJU Hessen

Wandertouren leiten  | Mit Gruppen sicher unterwegs

20. - 24. Oktober Sachsen

Mehr Informationen

Veranstaltungen 

Naturpark Schwalm-Nette

Herbstferienprogramm im Naturschutzhof

Naturschutzhof Nettetal

Das detaillierte Programm hängt auf dem Naturschutzhof, Sassenfeld 200 in Lobberich aus und ist online einsehbar unter www.nabu-krefeld-viersen.de.
Eine Anmeldung mit Angabe von Namen, Alter, Telefonnummer und eventuellen Allergien ist erforderlich an freiwillige@nabu-krefeld-viersen.de 

Stiftung Zollverein 

Internationaler Kongress

„Industrielles Welterbe. Chance und Verantwortung“

14./15. Oktober 2021 Essen

 

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Die Anmeldung steht allen Interessierten frei und kann ab sofort über ein Online-Formular erfolgen.

Mehr Informationen
210909_Welterbekongress_Programm.pdf
PDF-Dokument [948.8 KB]

Nationalpark Bayerischer Wald

Führung 

Was passiert mit Kadavern im Wald?

16. Oktober, 14 Uhr in der Nähe des Jugendwaldheims bei Glashütte

 

Feste Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung ist notwendig. Aus organi-satorischen Gründen ist eine Anmel-dung beim Nationalpark-Führungs-service (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich. Die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt. 

Naturerlebniszentrum

Blumberger Mühle

RUNDBRIEF_Okt_2021.pdf
PDF-Dokument [683.2 KB]

Brandenburgischen Akademie Schloss Criewen

Internationale Tagung

Renaturierung von Seen und Söllen, Tümpeln und Teichen und andere Amphibienschutz-maßnahmen

28. - 29. Oktober 2021 

Programm
Programm Renaturierung von Seen.pdf
PDF-Dokument [631.2 KB]
Anmeldung
Anmeldung Renaturierung von Seen.pdf
PDF-Dokument [346.0 KB]

Naturpark Schwarzwald

Naturpark-Vespertouren - Brotzeit ToGo

31. Oktober 2021

Mehr Informationen
2021_08_27 Naturparkinfo_Naturpark-Vespe[...]
Microsoft Word-Dokument [36.5 KB]

26. Weltklimakonferenz (COP26)

31.10 - 12.11.2021 im Glasgow

 

Alle öffentlichen BMU-Veranstaltungen hier  per Live-streams übertragen.

Naturpark Schwalm-Nette

Alle Termine auf einen Blick

Veranstaltungskalender für zweites Halbjahr 2021 kostenfrei verfügbar

Bestellungen für die Broschüre können
online im Shop über www.npsn.de, telefonisch unter 02162 81709-408 oder per E-Mail an info@npsn.de aufgegeben werden.

Urban Gardening mit Kids

Für Familien im urbanen Lebensraum ist es nicht immer einfach, sich den Traum vom Gärtnern zu erfüllen. Die Möglichkeiten sind begrenzt und nicht allen Eltern ist klar, wie sie das Thema "Gärtnern", an die Kinder heranführen. Damit diese Leidenschaft auch für Stadtfamilien entfacht werden kann, hat NeoAvantgarde ein frei verfügbares
E-Book entwickelt. "Urban Gardening mit Kids" lässt sich ohne Anmeldung ganz einfach downloaden.

Der Ratgeber umfasst die Themen:

Einführung ins Urban Gardening inklusive Praxistipps | 10 gute Gründe fürs Gärtnern in der Stadt mit Kindern Praktischer Jahreskalender mit Infos

über Aussaat, Ernte und Co.

TV-Tipps

Mittwoch, 20. Oktober | 20:15 Uhr

Die fabelhafte Welt der Schweine

Terra Mater | Dokumentation 

© Terra Mater / NI-SI-Networks / MattHamilton

Seit Jahrtausenden sind Schweine Teil unseres Lebens. Es leben 2 Milliarden Schweine auf unserem Planeten – auf jedem Kontinent außer der Antarktis. In Sibirien etwa trotzen Wollschweine Temperaturen von minus 50 Grad. Andere Schweine mögen’s lieber heiß, wie die Gruppe von verwilderten Haus-schweinen, die sich eine Insel auf den Bahamas zu eigen gemacht haben. Diese Doku folgt den borstigen Glücksymbolen von sonnigen Karibik-stränden bis in die Wildnis Afrikas und Südostasiens.

Expedition Erdreich
© BMBF/ExpeditionErdreich
 
Deutschland buddelt – mit Teebeuteln den Boden erforschen
 
Expedition Erdreich ist die bundesweite Citizen-Science-Aktion im Wissen-schaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie. Jeder und jede kann sich daran beteili-gen, um Daten über die Bodengesund-heit und den Zustand der Böden zu sammeln – ganz einfach mit Tee-beuteln. Grundlage für die Aktion
ist der sogenannte Tea-Bag-Index, der die Zersetzungsrate der Teebeutel im Boden beschreibt. Zusammen mit einigen weiteren Angaben können die Bürgerwissenschaftler/-innen so mehr
über die wichtigsten Bodeneigen-schaften herausfinden und dazu bei-tragen, unsere Böden in Zukunft gewinnbringender und nachhaltiger zu nutzen. Start der Aktion ist im April 2021. Weitere Informationen gibt es unter expedition-erdreich.de.

Werbeblock

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Wir suchen SIE als  WERBEPARTNER ! 

Für nur 50 € pro Monat können Sie bei uns werben und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Vertragsdauer frei wählbar!

Sprechen Sie uns an!

 

ANZEIGE
ANZEIGE

NATUR Online 

Redaktion NATUR Online

Mühlstraße 11 | D - 63517 Rodenbach
Telefon: 06184 –  99 33 797

magazin@natur-online.info

Spenden erwünscht

NATUR Online wird von der GNA e.V. herausgegeben. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung u.a. in Form von Spenden. Spenden an die gemein-nützige GNA sind steuerlich absetzbar. 

Raiffeisenbank Rodenbach

IBAN DE75 5066 3699 0001 0708 00
BIC    GENODEF1RDB

Stichwort: NATUR Online

Herzlichen Dank!

Hinweis in eigener Sache:

Soweit nicht anders angegeben, verwenden wir Fotos von pixabay.com.

Aktualisiert am:

15. Oktober 2021

 

Besucher*innen:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2013 - 2020 Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.

E-Mail