Magazin für Nachrichten aus Natur und Umwelt

Aktuelle Natur- und Umweltnachrichten aus aller Welt, sachlich gebündelt und kompakt präsentiert, sorgen für den Erfolg von NATUR Online. Durch Ihre Werbung / Spenden kann 
NATUR Online weiter unabhängig berichten. 

25. Mai 2018 | Nukleare Sicherheit

 

60 Jahre Reaktor-Sicherheitskommission

Vor 60 Jahren trat die Reaktor-Sicherheitskommission

(RSK) zu ihrer ersten Sitzung für das damals zustän-dige Bundesministerium für Atomkernenergie und Wasserwirtschaft in Bad Godesberg zusammen.

 

[>>>weiterlesen]

25. Mai 2018 | Umweltministerin Priska Hinz

 

Neues Wassergesetz sorgt für natürliche Flüsse und Bäche

 „Änderung des Hessischen Wassergesetzes ist ein wichtiger Baustein für lebendige Gewässer in Hessen.“

 

[>>>weiterlesen]

(c) Museum für Naturkunde Berlin

24. Mai 2018 | Museum für Naturkunde Berlin

 

Wie aus fleischfressenden Wespen vegetarische Bienen wurden

Hypothese über den evolutiven Ursprung der Bienen und ihre nächsten Verwandten im renommierten Wis-senschaftsmagazin Journal BMC Evolutionary Biology. 

 

[>>>weiterlesen]

ANZEIGE

23. Mai 2018

 

Atomgesetznovelle
Bundesregierung beschließt Entschädigung für 

AKW-Betreiber ohne Atomausstieg zu beschleunigen. 
Bundestag und Bundesrat müssen dringend nachbessern

 

[>>>weiterlesen]

22. Mai 2018 | Tag der Biologischen Vielfalt

 

Naturparadiese in Gefahr 

 

WWF benennt die Top 5 der gefährdeten Weltnatur-erbestätten, denn die schönsten und artenreichsten Regionen unserer Erde sind in akuter Gefahr. 

 

[>>>weiterlesen]

22. Mai 2018

 

Australiens dunkles Känguru-Geheimnis

Millionenfacher Abschuss – Deutschland drittgrößter Importeur von Fleisch und Leder 

 

[>>>weiterlesen]

22. Mai 2018
Flower Power für Wildbiene, Hummel und Co.

 

Kein Sommer ohne Summen!

Niedersächsisches Umweltministerium startet Kampagne gegen das Insektensterben

 

[>>>weiterlesen]

ANZEIGE

18. Mai 2018 | Biologische Vielfalt

 

Filme stellen Bundesprogramm vor

In allen Regionen der Welt geht die biologische Vielfalt zurück. In Deutschland steuert das BMU mit dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt seit 2011 gezielt gegen diese Entwicklung. 

 

[>>>weiterlesen]

18. Mai 2018

 

Stimmen für die Bienen

Zum Weltbienentag am 20. Mai 2018 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nach Berlin eingeladen.

 

[>>>weiterlesen]

BUND-Kommentar vom 17. Mai 2018

 

Klage der EU-Kommission wegen zu hoher NO2-Werte: Bundesregierung muss kurzfristig wirksame Maßnahmen ergreifen um Strafzahlungen zu vermeiden

 

Anlässlich der heute bekannt gewordenen Klage der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der dauerhaften Überschreitung der gesetzlichen NO2-Grenzwerte forderte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

 

„Die Klage der EU-Kommission zeigt klar, dass die bislang von der Bundesregierung angekündigten Maßnahmen bei weitem nicht ausreichen, unsere Luft in absehbarer Zeit sauberer zu machen und die Grenzwerte der Luftbelastung mit Stickstoffdioxiden (NO2) einzuhalten. Trotz einer Reihe von Briefen und Gesprächen konnte die Bundesregierung die EU-Kommission nicht überzeugen, dass diese Maßnahmen geeignet sind, die NO2-Werte in den betroffenen deutschen Städten möglichst schnell zu senken.

 

Auch im dritten Jahr des Dieselskandals sind die Regierungspolitiker offenbar noch immer nicht gewillt, kurzfristig wirksame Maßnahme zu ergreifen und stellen sich weiter schützend vor die Autoindustrie und ihre Gewinne. Die im Rahmen des ‘Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020‘ angekündigten Maßnahmen werden bestenfalls mittel- oder langfristige Reduktionen bringen. Für eine schnelle Verbesserung der Luft  muss endlich die blaue Plakette eingeführt werden. Gleichzeitig ist es notwendig die Autoindustrie zu verpflichten, Diesel-PKW der Euro-5-Norm auf ihre Kosten mit Systemen zur Abgasreinigung nachzurüsten. Ohne solche Maßnahmen wird die Einhaltung der seit 2010 verbindlich geltenden, gesetzlichen NO2-Grenzwerte weiter verschoben und die drohenden Strafzahlungen billigend in Kauf genommen.“

(c) pixabay

17. Mai 2018 | Besondere Kulturlandschaft

 

Zukunftskonzept für die nachhaltige Entwicklung der Rhön

 

Neues Rahmenkonzept für das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön wurde vorgestellt

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

17. Mai 2018 | Entwaldung eines Naturparadieses

 

Axt am Weltnaturerbe

 

Afrikas größtes Schutzgebiet Selous vor Abholzung

 

[>>>weiterlesen]

16. Mai 2018

 

Mit dem Dalai Lama durch den Himalaya

 

Multimedia-Show mit Manuel Bauer im Gasometer Oberhausen am 6. Juni 2018

 

[>>>weiterlesen]

(c) Deutsche Wildtier Stiftung

16. Mai 2018 | Weltbienentag

 

Am Sonntag ist Weltbienentag

 

Die Deutsche Wildtier Stiftung erklärt 5 wichtige Unterschiede zwischen Wildbienen und der Honigbiene

 
 
(c) pixabay

16. Mai 2018 | BUND-Gewässerreport

 

Alarmierender Zustand von Deutschlands Flüssen und Seen

 

Insgesamt 92 Prozent aller Flüsse und Seen in Deutschland sind in einem beklagenswerten Zustand. 

 
(c) pixabay

16. Mai 2018 | Umweltbericht 2014-2018, Hessen

 

Umweltpolitik in Hessen – nachhaltig und erfolgreich

 

Umweltministerin Priska Hinz legt Umweltbericht für 2014 bis 2018 vor

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

16. Mai 2018 | Förderung kreativer Projekte

 

Klimawandel/Anpassung

 

BMU fördert kreative Projekte zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

 

[>>>weiterlesen]

(c) Böhlau Verlag Köln Weimar 2018. ISBN 978-3-412-22300-7

16. Mai 2018 | „Landschaften in Deutschland“ 

 

Neuerscheinung: 

Der Hainich – Eine landeskundliche Bestandsaufnahme

 

Aktueller Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ zeichnet umfassendes Bild der Kulturlandschaft im Nordwesten Thüringens / Präsentation am 14. Mai in Mühlhausen

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

16. Mai 2018 | Insektensterben

 

„Stummer Frühling“: Erst sterben Biene & Co, dann die Auswahl

 

GEMEINSCHAFTSAKTION VON UMWELTMINISTERIUM, PENNY UND NABU

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

16. Mai 2018 | Multiresistente Keime

 

Landesweite Untersuchung zu multiresistenten Keimen in Gewässern gestartet

 

Umweltminister Lies: „Niedersachsen ist Vorreiter“

 

[>>>weiterlesen]

© revis bioenergy

16. Mai 2018 | Phosphorkreislauf

 

Überschuss an einer Stelle behebt Mangel an anderer

 

Branntkalk verwandelt Hühnerkot in Dünger und Biogassubstrat - DBU gibt 250.000 Euro

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

16. Mai 2018 | Ressourceneffizienz

 

Sparsamer Umgang mit Rohstoffen ist Aufgabe der Zukunft - Weltleitmesse IFAT eröffnet

Der Rohstoffeinsatz muss verringert und das Recyclingvolumen erhöht werden, um eine möglichst hohe Ressourceneffizienz zu erreichen.

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

14. Mai 2018 | Radioaktiver Abfall/Österreich


Österreich legt Entwurf für die Entsorgung radioaktiver Abfälle samt Umweltbericht vor

Stellungnahmen auch deutscher Bürger*innen bis zum 1. Juni möglich

[>>>weiterlesen]

11. Mai 2018

 

Gemeinsam Europas Klima verbessern

 

Karlspreis für Macron - UN-Klimakonferenz endet
WWF: Merkel und Macron müssen beim Klimaschutz vorangehen

 

[>>>weiterlesen]

11. Mai 2018 | Bonn

 

Internationaler Klimaschutz

Zwischenverhandlungen machen weiteren Schritt zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens: Länder-vertreter aus aller Welt trafen sich vom 30.04 bis 10.05. 

 

[>>>weiterlesen]

11. Mai 2018

 

Illegale Jagd bedroht Zugvögel

Der 12. Mai ist Weltzugvogeltag ++ 2018 als Jahr der Vögel ausgerufen ++ EuroNatur kämpft für die Einhaltung der Gesetze zum Schutz der Zugvögel

 

[>>>weiterlesen]

9. Mai 2018 | Main-Kinzig-Kreis, Hessen

 

Tag des Baumes 

Pflanzaktion am Jugendwaldheim: Erste Kreisbei-geordnete Simmler und Teilnehmer von „BAHN FREI!“ pflanzen Esskastanie 

 

[>>>weiterlesen]

FREIANZEIGE

9. Mai 2018 | Naturerleben

 

NABU-Mitmachaktion vom 10. - 13. Mai

„Stunde der Gartenvögel“ 

 

Deutschlands größte Vogelzählaktion 

 

[>>>weiterlesen]

(c) Julian Bruhn, Naturpark Spessart e.V

8. Mai 2018

 

Kooperativer Naturschutz

 

Gebietsbetreuung für Grünland im Naturpark Spessart wird fortgesetzt

 

 

[>>>weiterlesen]

© Dr. Christian Böhm/BTU

7. Mai 2018

 

Laub von gestern säubert Grundwasser von morgen

 

Stickstoffüberschuss durch Laubkompost und Agroforstwirtschaft senken – DBU gibt 599.000 Euro

 

[>>>weiterlesen]

3. Mai 2018 | Burkino Faso

 

Wasser reinigen und Boden düngen mit Pflanzenkohle

DBU unterstützt Kleinkläranlagen zur Phosphor-rückgewinnung mit 121.000 Euro

 

[>>>weiterlesen]

3. Mai 2018 | Strategische Weiterentwicklung 

 

Nachhaltigkeitskonferenz im Jubiläumsjahr

10. Nachhaltigkeitskonferenz erstmals mit öffentlichem Sitzungsteil | Schwerpunktthema „Nachhaltige Lebensstile“ | Start der Roadshow „Nachhaltig-keitsstrategie on Tour“

 

[>>>weiterlesen]

3. Mai 2018 | Artenschutz

 

Mehr Punkte für Russland

 

Neue Bestandszahlen Amur-Leoparden:

Wieder über 100 Exemplare  

 

[>>>weiterlesen]

2. Mai 2018

 

Deutscher Erdüberlastungstag

 

Als ob wir drei Erden zur Verfügung hätten -
ein Kommentar des BUND

 

[>>>weiterlesen]

2. Mai 2018 | Förderaufruf „Kurze Wege für den Klimaschutz“

 

Gesucht: Nachbarschaftprojekte für den Klimaschutz

Ab sofort und bis zum 1. Juli 2018 können Projektskizzen für Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz eingereicht werden. Mit dem Förderaufruf unterstützt das Bundesumweltministerium seit 2017 sogenannte Nachbarschaftsprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Antragsberechtigt sind Kommunen, eingetragene Vereine, Genossenschaften und Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus sowie Kooperationen („Verbünde“) von mehreren Antragstellenden. Bundesumweltministerin Svenja Schulze: „Gesucht werden Projekte, die sich an dem Bedarf der Nachbarschaft orientieren. Projekte, die Ressourcen sparen oder Abfall vermeiden - dies und mehr kann durch nachbarschaftliches Engagement vor Ort umgesetzt werden und bundesweit Nachahmung finden.“ Die Nachbarschaftsprojekte sollen durch vielfältige Angebote die klimafreundliche Gestaltung des Alltagshandelns unterstützen.

 

Informationen zu den Nachbarschaftsprojekten und den Fördervoraussetzungen:

https://www.klimaschutz.de/nachbarschaftsprojekte

https://www.klimaschutz.de/nachbarschaften

----------------------------------------------------------------------------

Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

2. Mai 2018

 

Haushaltsbeschlüsse stärken Zukunftsthema Umweltschutz

Die Bundesregierung plant für 2018 sowie für die Folgejahre eine erhebliche Aufstockung des Umwelthaushalts.

 

[>>>weiterlesen]

Foto: Frank Walzer, Pressereferat MKK

30. April 2018 | Main-Kinzig-Kreis, Hessen

 

„Ausdruck eines gelebten Umweltschutzgedankens“

 

Erste Kreisbeigeordnete verleiht Auszeich-nungen der UN an Naturschützer der Gesell-schaft für Naturschutz und Auenentwicklung 

 

[>>>weiterlesen]

30. April 2018 | Buch & Film

 

Dokumentarfilm über den desaströsen Ausbau von Wasserkraftwerken auf dem Balkan 

Weltpremiere des Films „Blue Heart“

 

Begeisterte Zuschauer in Bosnien-Herzegowina 

 

[>>>weiterlesen]

(c) Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)

30. April 2018 | Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ 

 

Landesgartenschau 2018 eröffnet

 

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen startete am 28. April in Bad Schwalbach die sechste hessische Landesgartenschau.

 

[>>>weiterlesen]

Kleines Nachtpfauenauge | Foto: Ronald Demuth

27. April 2018

 

Insektenkundler treffen sich im Nationalpark Hainich

 

Experten helfen bei der Inventarisierung der vorkommenden Arten 

 

[>>>weiterlesen]

27. April 2018 | Klimaschutz in Kommunen

 

„Wir können Klimaschutz“

 

Aktionstage machen Klimaschutz vor Ort erlebbar

 

 

[>>>weiterlesen]

© Let’s MINT e.V.

27. April 2018

 

Reparieridee erfährt immer mehr Akzeptanz

 

Unternehmensinitiative Let’s MINT und DBU ziehen Zwischenbilanz: Reparieren statt wegwerfen kommt an

 

[>>>weiterlesen]

Werbeanzeige mit Link zu Ihrer Unternehmenshomepage für nur 50 € im Monat.

Laufzeit & Platzierung n. V. Achten Sie auf unsere Angebote! Kontakt: 06184 - 99 33 797

anzeigen@natur-online.info | Alle Werbeeinnahmen kommen Natur- und Artenschutzprojekten

der Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung zu gute. Wie werbe ich bei NATUR Online?

26. April 2018 | Blumen für die Bienen

 

Zeichen für mehr Insektenschutz

 

Mit dem Verschenken einer Samenkugel setzt der Deutsche Wanderverband ein Zeichen gegen das Insektensterben in Deutschland. 

 

[>>>weiterlesen]

26. April 2018 | Landwirtschaftsministerin Priska Hinz

 

Deutliche Kennzeichnung von Haltungs-bedingungen landwirtschaftlicher Nutztiere und breites Verbot insektenschädlicher Neonikotinoiden gefordert

 

Frühjahrs-Agrarministerkonferenz (AMK) in Münster

[>>>weiterlesen]

26. April 2018

 

Mehr Menschenaffen im Kongobecken

 

Studie: Populationen von Gorillas und Schimpansen im Kongobecken deutlich größer als bisher bekannt

 

[>>>weiterlesen]

 

24. April 2018 | Bildung

 

UNESCO-Projektschulen im Einsatz für globale Nachhaltigkeitsziele

 

150.000 Jugendliche und 10.000 Lehrkräfte von feiern internationalen Projekttag 

 

[>>>weiterlesen]

24. April 2018

 

Studie „Atomkraft 2018“ zeigt große Risiken bei deutschen Atomkraftwerken 

BUND: „Novelle des Atomgesetzes muss für schnelleren Atomausstieg genutzt werden“

 

[>>>weiterlesen]

(c) Nationalpark Böhmische Schweiz, Václav Sojka

23. April 2018

 

Wissenschaftlicher Beirat

 

für die Nationalparkverwaltungen Böhmische und Sächsische Schweiz berufen

 

[>>>weiterlesen]

(c) Nationalpark Harz

23. April 2018

 

Gemeinsames Engagement für einen naturnahen Wald

 

Über 50 Freiwillige mit dem Bergwaldprojekt im Nationalpark Harz


[>>>weiterlesen]

© Roland Seitre / WWF

23. April 2018

 

Große Hoffnung für kleine Wale

 

Delfin-Zensus in Kambodscha: Bestand des stark bedrohten Mekong-Delfins steigt erstmals wieder

 

[>>>weiterlesen]

 

Urwaldzerstörung im Domogled Nationalpark (c) Matthias Schickhofer_EuroNatur

18. April 2018 | Stopp der Urwälder Abholzungen

 

Rettet das Paradies

EuroNatur und Agent Green begrüßen das Urteil des Europäischen Gerichtshofs und fordern für Rumäniens Urwälder ebenfalls einen Stopp der Abholzungen.

 

[>>>weiterlesen]

17. April 2018 | Energiewendekonferenz der Regierung

 

Kommission nicht verkohlen

 

WWF: Für Arbeit der Kohlekommission braucht es Moratorium

 

[>>>weiterlesen]

© ZweiTälerLand Tourismus / Clemens Emmler

17. April 2018 | Naturpark Südschwarzwald

 

Wiesenmeisterschaft 2018

 

Die Anmeldefrist für interessierte Landwirte aus dem Landkreis Emmendingen läuft bis zum 14. Mai – mitmachen lohnt sich! 

 

[>>>weiterlesen]

17. April 2018 | Artenvielfalt

 

Lasst den Rasen wachsen

 

Deutsche Wildtier Stiftung: Wer seltener mäht, lockt Wildbienen und Schmetterlinge an

 

 

[>>>weiterlesen]

16. April 2018 | Landwirtschaft

 

Klöckner irrt: Nationales Glyphosatverbot möglich

 

Mehrheit der Bevölkerung für den Komplettausstieg

 

[>>>weiterlesen]

 

16. April 2018 | Umwelt

 

Geocacher unterstützen Nationalpark Harz mit Müllsammelaktion

CITO-Event startet zum 13. Mal an Walpurgis am Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

 

[>>>weiterlesen]

 
(c) pixabay

13. April 2018 | Green Tech-Atlas 2018

 

Umwelttechnologien
 

Schulze: „GreenTech ist Modernisierungstreiber unserer Wirtschaft“ - Bundesumweltministerium stellt GreenTech-Atlas 2018 vor

 

[>>>weiterlesen]

(c) pixabay

13. April 2018 | Auf Kosten der Wasserqualität

 

Kranke Seen und Flüsse

 

WWF-Statement zum Zustand der Seen in Deutschland. / „Finger weg von der
Wasserrahmenrichtlinie.“

 

[>>>weiterlesen]

12. April 2018 | NRW

 

Schutz der Biodiversität erfordert eine solide Forschungsgrundlage

Aufbau einer langfristig angelegten Biodiversitäts-forschung in Bonn gefordert

 

[>>>weiterlesen]

ANZEIGE

12. April 2018

 

Landpartie zu Kranich und Otter

 

Tipps für Naturtouristen auf dem Brandenburgischen Reisemarkt

 

[>>>weiterlesen]

12. April 2018 | Wildereikrise in Afrika

 

Dickhäuter auf Sendung

 

WWF stattet 60 Elefanten in Tansania mit GPS-Halsbändern aus

 

[>>>weiterlesen]

11. April 2018 | Aktuelle Kurzmitteilung des WWF

 

Von Jäger und Gejagten - Wolf hat im Jagdrecht nichts verloren

 

Zu der Forderung des Jagdverbands "Wolf ins Jagdrecht" erklärt Moritz Klose, Wildbiologe beim WWF Deutschland:

"Der Wolf hat im Jagdrecht nichts zu suchen. Die Entnahme von einzelnen Wölfen, die wiederholt Nutztiere trotz Schutzmaßnahmen angreifen, oder von aggressiven Wölfen, ist bereits über das Bundesnaturschutzgesetz geregelt und jetzt schon möglich. Eine Aufnahme ins Jagdrecht braucht es dafür nicht. Die wirklichen Konflikte mit der Rückkehr des Wolfes entstehen bei Übergriffen auf Nutztiere. Hier hilft nur flächendeckender Herdenschutz bei dem die Weidetierhalter angemessen unterstützt werden müssen."

11. April 2018 | Hessen

 

Weiteres Zwischenlager in Hanau nicht erforderlich

Schwach- und mittelradioaktives Material sollte aus Sicht der Landesregierung grundsätzlich standortnah zwischengelagert werden

 

[>>>weiterlesen]

(c) Mark Walter

11. April 2018 | Nationalpark-Workshop

 

Kurzfilme über alpines Leben

 

Der Nationalpark Berchtesgaden veranstaltete in den Osterferien einen Filmworkshop für Jugendliche aus dem Alpenraum.

 

[>>>weiterlesen]

FREIANZEIGE
DBU-Generalsekretär Alexander Bonde (c) DBU

11. April 2018

 

Gesunder Boden, gesundes Leben:

Phosphor rückgewinnen

 

DBU fördert seit 15 Jahren Projekte – Nachhaltige Entwicklungsziele und planetare Grenzen zentral

 

[>>>weiterlesen]

(c) Mike McKenzie, Wikipedia

10. April 2018 | Hessen

 

Wann kommt der Kuckuck?

 

NABU ruft zur Meldung des ersten Kuckucks auf

 

[>>>weiterlesen]

10. April 2018

 

Kabinettsklausur: Glyphosateinsatz beenden, Kohlekommission starten, Diesel nachrüsten 

 

 

[>>>weiterlesen]

10. April 2018

 

Die EU im Zugzwang

 

WWF zum Treffen der EU-Umweltminister in Sofia 

 

[>>>weiterlesen]

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

Für jede zweite Websuche spendet Benefind 1 Cent an die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V., Herausgeberin von NATUR Online. Machen Sie mit!

ANZEIGE

NaturUmweltKlima

Ein Fotowettbewerb  - nur für Kinder und Jugendliche 

(c) pixabay

Mitmachen können alle Kinder und Jugendliche aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau (Hessen).

Einsendeschluss: 17.09.2018 

[>>>zum Wettbewerb]

FREIANZEIGE

Besser machen – Unternehmen Upcycling! 

Das Onlinemagazin www.LizzyNet.de  startet einen bundesweiten Wettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahren. Schüler/innen der Oberstufen, Azubis und Student/innen sind aufgefordert, eine Geschäftsidee zu entwickeln, die den Ressourcen-verbrauch durch Konsumgüter ver-ringert und den Lebenszyklus von Produkten verlängert. Fachlich und finanziell gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). 

Einsendeschluss: 4. Juni 2018.

[>>Informationen und Teilnahmebögen]

Erfolgreich werben mit NATUR Online

Werbeanzeige mit Link zu Ihrer Unter-nehmenshomepage für nur 50 € im Monat. Laufzeit & Platzierung n. V.

Achten Sie auf unsere Angebote! 

Kontakt: 06184 - 99 33 797
anzeigen@natur-online.info

Alle Werbeeinnahmen kommen Natur-
und Artenschutzprojekten zu gute. 

Wie werbe ich bei NATUR Online?

Regional genießen

Das Magazin "Ferienwandern 2018"  informiert über rund 40 Wanderregio-nen, 250 geführte Wanderungen und über 100 Unterkünfte. Damit bietet es alle Informationen für einen wunder-vollen Wanderurlaub. Ein Sch​werpunkt ist der „regionale Genuss“.

Bestellung gegen Versandkostenpauschale: Deutscher Wanderverband, Kleine Rosenstraße 1-3, 34117 Kassel, Tel. (05 61) 9 38 73-0,  Fax: (05 61) 9 38 73-10, info@wanderverband.de bzw. online über www.wanderbares-deutschland.de.   

ANZEIGE

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

NEUES ANGEBOT

Nutzen Sie unseren Einführungsrabatt

von 25 %, wenn Sie erstmalig bei NATUR Online werben,

bei einer Vertragsdauer von mindestens 6 Monaten.

[>>>Aktuelle Angebote]

Filmtipps

Szene aus Unsere Erde 2

Unsere Erde 2

Freut euch auf ein Naturerlebnis der Superlative! 10 Jahre nach dem sensationellen Erfolg von UNSERE ERDE, der in Deutschland 3,8 Millionen Zuschauer begeisterte, kommt die Fortsetzung UNSERE ERDE 2  in die Kinos – mit spektakulären Bildern, wie man sie noch nicht gesehen hat!

[>>>weiterlesen]

A PLASTIC OCEAN
Der Dokumentarfilm  zeigt eindrucks-voll, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren ist und erinnert daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerfkultur für den Planeten hat.  Absolut sehenswert, aber noch nicht überall zu sehen!

[>>>zum Trailer]

Unsere Buchtipps

Die Liebes- und Lebensgeschichte des Mönchsgeiers Georg. 

Ein Naturbuch von Rainer Nahrendorf.

[>>>weiterlesen]

Mit packenden Schilderungen der Originalschauplätze in Japan, Weiß-russland, Deutschland, Zentralafrika und dem Irak zieht die Autorin ihre jungen Leser in den Bann und vermittelt aus der Sicht der betroffenen Kinder und Jugendlichen, welchen Gefahren wir alle tagtäglich durch die Atomkraft ausgesetzt sind. [>>>weiterlesen]

2018 - Veranstaltung,
Fortbildung und mehr

NP Unteres Odertal

Veranstaltungskalender 2018

Veranstaltungskalender 2018.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

"Rosenhaus" Wangerooge

Veranstaltungen des Nationalpark-Hauses  Wangerooge 

Programm_Mai.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]
Sonderprogramm Watterlebnisse
Watterlebnisse.pdf
PDF-Dokument [740.1 KB]
FREIANZEIGE

Biosphärentour 2018 

St. Ingbert/Blieskastel. Am 10. Juni findet die „Biosphärentour 2018“ statt. In diesem Jahr führt die Radtour zur „Industriekathedrale Alte Schmelz“ in St. Ingbert und zum Niederwürzbacher Weiher. Die Tour startet am Sonntag, den 10. Juni um 10:00 Uhr am Bahnhof Hassel und endet an gleicher Stelle gegen 16:30 Uhr. Die Teilnahme an der Tour ist kostenlos, Essen und Getränke sind von jedem Teilnehmer selbst zu zahlen. Der Startpunkt ist mit Rad und ÖPNV bequem zu erreichen.

Veranstalter sind der ADFC Saar und der Biosphärenzweckverband Bliesgau. Weitere Infos unter www.biosphaere-bliesgau.eu/veranstaltungenQuelle: Biosphärenzweckverband Bliesgau 

Tarnen wie ein Chamäleon

NAJU-Wildlifecamp für Kinder und Jugendliche im Taunus

Vom 15. bis 17. Juni veranstaltet die Naturschutzjugend (NAJU) Hessen die Naturerlebnisfreizeit „Tarnen wie ein Chamäleon“ für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren in Pfaffenwiesbach im Taunus. Drei Tage lang begeben sich die jungen Naturfreunde abseits der alltäglichen Zivilisation auf die Spuren wilder Tiere des Waldes. Um dabei möglichst unauffällig zu bleiben, tarnen sie sich mit dem, was die Natur ihnen an geeignetem Material zur Verfügung stellt. Unter Anleitung von erfahrenen Wildlife-Experten nutzen die Kinder und Jugendlichen all ihre Sinne, um sich perfekt verbergen und anschleichen zu können. Erde, Ruß, Laub und Äste bieten ihnen dabei eine gute Hilfe. Die Teilnehmer übernachten auf einem Jugendzeltplatz am Waldrand. Zelte und Verpflegung werden von der NAJU Hessen zur Verfügung gestellt.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Der Teilnahmebetrag beträgt 60,- Euro inkl. Verpflegung, Übernachtung und Programm. Weitere Informationen zur Wildlife-Freizeit gibt es bei der NAJU Hessen unter Tel.: 06641-946903, E-Mail: mail@naju-hessen.de und www.NAJU-Hessen.de.  

Naturpark Spessart

Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Der Berg ruft

heißt die kommende Ausstellung im Gasometer Oberhausen, die am
16. März 2018 beginnt. Sie zeigt die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Welt und erzählt von der Faszination der Berge auf uns Menschen. Sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nach-vollziehbar und zeigt in einzig-artigen Filmausschnitten und Fotos wie in Jahrmillionen in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer ihnen eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind.

[>>>weiterlesen]

(c) Pixabay

Wildniscamp im Nationalpark Hainich – Anmeldungen ab sofort möglich

Abenteuer, Wildnis und ganz viel Natur für Kinder ab sechs Jahren

Drei  Tage Wildnis im Nationalpark erleben, die Nächte unter freiem Himmel verbringen, Essen kochen und abends am Lagerfeuer sitzen – das erwartet Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren beim “Wildniscamp 2018“. Noch gibt es dafür freie Plätze. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Mehr Informationen
2018_03_26_Wildniscamp.pdf
PDF-Dokument [230.4 KB]

Fachtagung
Naturverträglicher Hoch-wasserschutz an der Oder

Obwohl die Oder ein naturnaher und wichtiger Grenzfluss ist, der heute mitten in der EU liegt, befinden sich auf
beiden Seiten ihres Ufers scheinbar trotzdem verschiedene Welten. Mit dem deutsch-polnischen Wasserstraßen-
Abkommen, der damit verbundenen „Aktualisierung der Stromregelungskon-zeption für die Grenzoder“ und dem
polnischen „Odra-Vistula Flood Management Project“ der Weltbank gibt es jedoch eine in der Öffentlichkeit bisher wenig wahrgenommene neue Dynamik. Aus diesem Grund laden die polnische Koalition Rettet die Flüsse (Koalicja Ratujmy Rzeki - KRR) und der Deutsche Naturschutzring zu einer deutsch-polnischen Fachtagung
am 20. Juni 2018 nach Słubice ein.
 

Programm & Anmeldung
Programm_Fachtagung_Oder_20-06-2018_Slub[...]
PDF-Dokument [2.8 MB]

34. Deutscher Naturschutztag "Klarer Kurs - Naturschutz“

Zum 34. Deutschen Naturschutztag (DNT) lädt der BBN Naturschutz-interessierte aus Politik, Verwaltung, Planung, Ehrenamt und Wissenschaft vom 25. – 29. September 2018 ein.

Zum Internetauftritt des DNT

3. Hess. Landesnaturschutztagung

„Insektensterben! Und jetzt?“ Wissenschaftlicher Sachstand und Wege aus der Biodiversitätskrise 

Unter dem Schlagwort „Insektenster-ben“ hat der Verlust an Biodiversität in Deutschland in den vergangenen Mo-naten eine starke mediale Aufmerksam-keit erhalten. Ziel dieser Veranstaltung ist, die wissenschaftlichen Grundlagen der Diskussion darzustellen und mög-liche Konzepte für eine dauerhafte Zu-kunft von Biodiversität zu diskutieren.
24. Oktober 2018, 09:30 Uhr
Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2

35390 Gießen

Schriftliche Anmeldung erforderlich und wird bis zum 24.09.2018 erbeten. Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie unter https://www.hlnug.de/themen/naturschutz/landesnaturschutztagung.html.

NATUR Online 

Redaktion NATUR Online

Buchbergstr. 6 | D - 63517 Rodenbach
Telefon: 06184 –  99 33 797

magazin@natur-online.info

Anfahrt

Letzte Aktualisierung:

25. Mai 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2013 - 2018 Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.