Aktuell Informativ Meinungsbildend NATUR UND UMWELT
AktuellInformativMeinungsbildend  NATUR UND UMWELT

Landwirtschaft

Aktuelle Natur- und Umweltnachrichten aus aller Welt, sachlich gebündelt und kompakt präsen-tiert, sorgen für den Erfolg von NATUR Online. Die Nutzung ist kostenlos für unsere Leser*innen, kostenlos für Verbände und Behörden, die uns ihre Artikel zur Verfügung stellen. Aber: Wir sind auf Unterstützung angewiesen. Durch Ihre Werbung und/oder durch Ihre steuerlich abzugsfähige

Spende kann NATUR Online auch in Zukunft unabhängig berichten. [>>>mehr]

16. April 2021 | Wildtiere schützen

 

Wer später mäht, lässt Wildtiere leben

 

Deutsche Wildtier Stiftung: Rehkitzretter finden durchschnittlich 12 Kitze auf 100 Hektar Grünland

 

[>>>weiterlesen]

15. April 2021 | Agrarförderung

 

Schulze: Umweltleistungen der Landwirtschaft werden stärker honoriert

Bundeskabinett bringt Gesetze zur Umsetzung der EU-Agrarförderung in Deutschland auf den Weg

 

[>>>weiterlesen]

1. April 2021 | Der Osterhase mag keine Erdbeeren

 

Früherdbeeren haben desolate Umweltbilanz

 

WWF rät zu Schwarzwälder Kirsch- statt Erdbeertorte 

[>>>weiterlesen]

30. März 2021 | Vorbildliche Arbeit der Landwirte

 

Naturnahe Bewirtschaftung 

 

Erneut deutliche Steigerung der Vertragsnaturschutz-flächen in Bayern

 

[>>>weiterlesen]

18. März 2021 | Agrarpolitik

 

Agrar-Gerangel geht in die Verlängerung


WWF zur Sonder-Agrarministerkonferenz über die künftige Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik
 

 

[>>>weiterlesen]

16. März 2021 | Agrarpolitik ohne Mut und Ambition


WWF zur morgigen Sonder-Agrarministerkonferenz

 

Entscheidung über die künftige Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) steht an

 

[>>>weiterlesen]

12. März 2021 | Umweltpreis

 

Weniger ist Meer!

 

Umweltpreis gegen Nährstoffkrise in der Ostsee: WWF sucht „Ostsee-Landwirt:in 2021“

 

[>>>weiterlesen]

05. März 2021 | Landschaftspflege

 

Landschaftspflege ist Landwirtschaft mit Zukunftskompetenz!

 

 Am Welttag des Artenschutzes stellt der DVL Vorbilder der Landwirtschaft vor.

 

[>>>weiterlesen]

02. März 2021 | Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

 

Schlechter Schnellschuss


WWF-Vorstand kritisiert Vorschlag des Landwirtschaftsministeriums zur Agrarreform

 

[>>>weiterlesen]

18. Februar 2021 | Eiweißpflanzen

 

Hochwertig, gentechnikfrei, klimaschonend

 

Leguminosen werden vermehrt in Hessen angebaut

 

[>>>weiterlesen]

© LEV Schwarzwald-Baar-Kreis e. V.

17. Februar 2021 | Wiesenmeisterschaft

 

Wiesenmeisterschaft 2021 im Naturpark Südschwarzwald für Landwirt*innen

 

Die Anmeldefrist für interessierte Landwirtinnen und Landwirte läuft bis zum 7. Mai

 

[>>>weiterlesen]

10. Februar 2021 | Landwirtschaft & Insekten

 

Streit um Insektenschutzgesetz

 

BUND und NABU warnen vor Instrumentalisierung des Niedersächsischen Weges

 

[>>>weiterlesen]

3. Februar 2021 | Agrarministerkonferenz

 

Mehr Stimme und Geld für die Umwelt


Zur Sonder-Agrarministerkonferenz (05.02.): WWF fordert Einbindung von Umweltressorts und Zukunftskommission bei nationaler GAP-Strategie

 

[>>>weiterlesen]

1. Februar 2021 | EU-Agrarpolitik

 

NABU fordert mehr Mitsprache von Umweltverbänden und -behörden

 

Wenn Julia Klöckner auf voreilige GAP-Umsetzungsregeln drängt, riskiert sie Schiffbruch 

 

[>>>weiterlesen]

29. Januar 2021 | Insektenförderung

 

Insekten im Einsatz für die Landwirtschaft

Neues Projekt fördert Nützlinge für mehr Artenreichtum und Produktivität in der Landwirtschaft

 

[>>>weiterlesen]

25. Januar 2021 | Wenig Bewegung im GAP-Trilog

 

Ratsvorsitz Portugal informiert EU-Agrarrat über Trilogverhandlungen 

 

WWF kritisiert mangelnden Bewegungswillen
des EU-Rates


[>>>weiterlesen]

20. Januar | Internationale Grüne Woche

 

Landwirtschaft vor einer Transformation zu mehr Nachhaltigkeit

 

„DBUdigital Online-Salon“ ging der Frage nach: Was ist uns eine nachhaltige Landwirtschaft wert?

 

[>>>weiterlesen]

18. November 2020 | Bedürftigkeit nachweisen

 

Mit der Gießkanne durch den Wald

 

500 Mio für Waldeigentümer:innen / WWF: „Das ist ein Weihnachtsgeschenk und keine Nachhaltigkeitsprämie“

 

[>>>weiterlesen]

5. November 2020 | Von Bauern für Bauern

 

Kooperation zwischen Naturschutz und Landwirtschaft kann gelingen

 

Regionale Plattformen als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

 

[>>>weiterlesen]

27. Oktober 2020 | Alle Bundesländer gefordert

 

Regelungen für lange Tiertransporte ins Ausland erneut verschärft

 

Rechtsmissbrauch muss gestoppt werden

 

[>>>weiterlesen]

23. Oktober 2020 | Return to sender!

 

WWF fordert EU-Parlament zum Nein
in der GAP-Schlussabstimmung auf

 

[>>>weiterlesen]

21. Oktober 2020 | WWF zu GAP

 

EU-Agrarreform wird zur Katastrophe für Natur- und Klimaschutz

 

Einigung im EU-Agrarrat manifestiert zerstörerische Subventionspolitik 

 

[>>>weiterlesen]

15. Okotober 2020 | Parlament muss dagegenhalten!

 

EU-Agrarrat und Europäisches Parlament auf destruktivem Kurs

 

EU-Agrarrat bremst Reform der GAP aus 

 

[>>>weiterlesen]

14. Oktober 2020 | Welternährungstag am 16.10. 

 

Wende auf dem Teller

 

Neuer WWF-Report fordert Neuausrichtung der globalen Ernährung an Belastungsgrenzen der Erde. Deutschland Teil der globalen Ernährungskrise

 

[>>>weiterlesen]

7. Oktober 2020 | Stufenmodell gefordert

 

Für Gemeinwohlziele tatsächlichen Bedarf ermitteln!

 

DVL berechnet Finanzbedarf zur Sicherung der Biodiversität in der Agrarlandschaft  

 

[>>>weiterlesen]

21. September 2020 | Ambitionsloses Angebot 

 

Ausgehöhlte grüne Architektur

 

EU-Agrarrat diskutiert deutsche EU-Ratsvorschläge für „grüne Architektur“ der GAP nach 2020

 

[>>>weiterlesen]

 

14. September 2020 | Südtirol

 

Klagen und Prozess wegen Aufklärung zum Pestizideinsatz 

 

Massiver Angriff auf die Meinungsfreiheit 

 

[>>>weiterlesen]

9. September 2020 | Hitze & Trockenheit

 

Landwirtschaft und Biodiversität brauchen gesunde Böden 

 

Bündnis fordert mehr Bodenschutz in Deutschland und Europa 

 

[>>>weiterlesen]

2. September 2020 | Großes Potenzial

 

Klimakrise auf dem Teller


WWF-Report: Landwirtschaft könnte 20 Prozent Emissionen für nationale Klimaschutzziele einsparen

 

[>>>weiterlesen]

31. August 2020 | Umfassende Reform

 

EU-Agrarrat in Koblenz

 

BUND fordert Ausstieg aus pauschalen Flächenprämien

 

[>>>weiterlesen]

28. August 2020 | Agrarministerkonferenz in Berlin 

 

Umbau der Nutztierhaltung 

 

BUND fordert von Bundesländern Bekenntnis zu mehr Tierschutz

 

[>>>weiterlesen]

25. August 2020 | Klare Haltungskennzeichnung

 

Agrarwende geht nicht ohne Ernährungswende

 

Der BUND fordert von der Bundesregierung mehr Engagement in der Ernährungspolitik.

 

20. Juli 2020 | Rote Karte!

 

WWF fordert solide grüne Architektur statt grünem Anstrich

 

EU-Agrarrat diskutiert „grüne Architektur“ der GAP nach 2020

 

[>>>weiterlesen]

10. Juli 2020 | Weniger ist mehr!

 

„Nitratmisere noch nicht im Griff“

 

Nitratbericht 2020: WWF plädiert für Stickstoffüberschussabgabe

 

[>>>weiterlesen]

3. Juli 2020 | Landwirtschaft und Naturschutz

 

DVL entwickelt niederländisches Kooperativen-Modell weiter

 

Erste Erkenntnisse sollen bereits für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 anwendbar sein.

 

[>>>weiterlesen]

(c) Corinna Schulze, GNA

24. Juni 2020 | Endlich Handeln!

 

Tempo machen für Biene, Falter und Co.

 

Fortführung Runder Tisch Insektenschutz: WWF drängt auf zügige rechtliche Anpassungen in Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung und Bundesnaturschutzgesetz

 

[>>>weiterlesen]

18.Juni 2020 | Agrarpolitik

 

Bäuerlichen Naturschutz zukunfts-fähig machen!

DVL fordert, Naturschutztätigkeiten von landwirt-schaftlichen Betrieben besser zu unterstützen.

 

[>>>weiterlesen]

15. Juni 2020 | „Rettet den Cerrado“

 

Deutsche Lebensmittelhändler fordern Entwaldungsstopp 

 

Sojaproduktion bedroht brasilianischen Savannenwald

 

[>>>weiterlesen]

26. Mai 2020 | Ambitionierte Ziele

 

EU-Agrarpolitik an Klima- und Umweltschutz ausrichten

Hinz fordert einen klaren und ausreichenden Finanzrahmen der EU

 

[>>>weiterlesen]

19. Mai 2020 | Weltbienentag am 20. Mai 

 

5.000 Hektar Blühflächen in Hessen 

 

Umweltministerin Priska Hinz: "Durch die Kampagne ,Bienen-freundliches Hessen' finden Bienen und Insekten mehr Nahrung in der Landwirtschaft."

 

[>>>weiterlesen]

© Wendefeuer/piclease

14. Mai 2020 | Vom Acker bis zum Teller

 

Weniger Gemüse verschwenden

 

DBU-Projekt der Landwirtschaftskammer und Hochschule Osnabrück will Lebensmittel retten

 

[>>>weiterlesen]

11. Mai 2020 | Gelb und gut

 

Auf dem Weg zur besseren Banane

 

Projekte fördern Umweltschutz und Soziales 

 

[>>>weiterlesen]

Wasserkreuzkraut in Blüte | Foto S. Fischer

8. Mai 2020 | Landwirtschaft beeinträchtigt

 

Naturschutz-Helfer bekämpfen Wasserkreuzkraut im Sinngrund

 

Giftige Pflanze in den letzten Jahren stark ausgebreitet 

 

 

[>>>weiterlesen]

29. April 2020 | Tag der Lebensmittelverschwendung 

 

Lebensmittel retten, Lebensraum bewahren

Bessere Verwertung unserer Lebensmittel ist Beitrag zur Bewahrung der weltweiten biologischen Vielfalt 

 

[>>>weiterlesen]

24. April 2020 | Fischerei am Steinhuder Meer

 

Umweltministerium gibt NABU nach Eingabe recht

NABU begrüßt Vorgaben des Umweltministeriums und tadelt die  Region Hannover für unzureichende Prüfung

[>>>weiterlesen]

20. April 2020 | Corona

 

Direktvermarkter erhalten mehr Zulauf

 

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen berät beim Einstieg in die Direktvermarktung

 

[>>>weiterlesen]

(c) BMEL

17. April 2020 | Landwirtschaft

 

Taten statt Ankündigungen 

 

BUND fordert: Ministerin Klöckner muss beim Glyphosatausstieg endlich handeln

 

[>>>weiterlesen]

7. April 2020 | Landwirte in Hessen

 

42 Millionen Euro für umwelt-gerechte Bewirtschaftung

 

Pünktliche Auszahlung trotz Corona sichergestellt. 

 

[>>>weiterlesen]

2. April 2020 | Hessen

 

Land- und Forstwirtschaft profitieren von Soforthilfe des Landes 

 

Anträge seit Montag möglich

 

[>>>weiterlesen]

24. März 2020 | Zukunftskommission Landwirtschaft

 

Schlechter Start, schlechter Stil 

 

Umweltorganisationen protestieren gegen einseitige Vorfestlegungen

 

[>>>weiterlesen]

10. März 2020 | Weckruf aus der Wissenschaft

 

BUND fordert grundlegende Änderungen

 

EU soll europäische Agrarpolitik ändern 

 

[>>>weiterlesen]

06. März 2020 | "Gemeinwohlprämie"

 

Neues Honorierungssystem jetzt auf Bundesebene anwendbar

 

Ein umfassender und praxistauglicher Vorschlag 

 

[>>>weiterlesen]

© Stiftung Rheinische Kulturlandschaft

27. Februar 2020 | Artenvielfalt in Agrarlandschaft

 

Effektiver Naturschutz im Rheinland

 

Neues Projekt „Rheinland³“ entwickelt Wege für mehr biologische Vielfalt in der Agrarlandschaft

 

[>>>weiterlesen]

3. Februar 2020 | Statement

 

„Preisgipfel“ im Kanzleramt

 

WWF fordert Ende der aggressiven Dumpingangebote und betont gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung für nachhaltige Landwirtschaft

 

[>>>weiterlesen]

30. Januar 2020 | Hessen

 

Erhöhung der Herdenschutzprämie

 

Landwirtschaftsministerin Priska Hinz passt Prämie an. Weitere Maßnahmen und Gespräche in Planung.

 

[>>>weiterlesen]

10. Dezember 2019 | Umwelt & Agrarpolitik

 

Umweltprobleme nicht leugnen

 

Steuergeld nur für klima- und umweltverträgliche Landwirtschaft

 

[>>>weiterlesen]

5. Dezember 2019 | Heute ist Weltbodentag 

 

Boden gut machen

 

WWF fordert bessere Unterstützung für Landwirte beim Bodenschutz

 

[>>>weiterlesen]

Machen Sie mit!
Saatkugeln für die Blütenvielfalt
 
Das Biosphärenreservatsamt Südost-Rügen unterstützt die blühende Vielfalt und bietet Saatkugeln zur kostenlosen Abholung an.
(c) Biosphärenreservatsamt Südost-Rügen
Haben Sie noch ein wenig Platz im Garten oder auf dem Balkon? Frühlingszeit ist Blütenzeit! Insekten, zu denen auch Bienen und Hummeln gehören, fliegen von Blüte zu Blüte und sammeln Pollen und Nektar. Dabei bestäuben sie durch ihre Berührungen das weibliche Blütenorgan mit Pollen und sichern so die Vermehrung der Pflanzen. Insekten sind daher für unsere Ökosysteme unverzichtbar und ein vielfältiges Blütenangebot ist die Lebens- und Nahrungsgrundlage für viele Insektenarten.
 
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können die Samenkugeln - solange der Vorrat reicht - im Foyer des Biosphärenreservatsamtes am Circus 1 in Putbus abgeholt werden.

Stellenangebote

(c) Nadine Reichert

Der Umwelt auf der Spur

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Biosphärenreservat Bliesgau

Am 1. September beginnt das Frei-willige ökologische Jahr im Saarland.
In der Geschäftsstelle des Biosphären-zweckverbands Bliesgau erhalten junge Menschen die Möglichkeit, sich für Umwelt, Naturschutz & Nachhaltigkeit zu engagieren.

Mehr Informationen
Aufruf_FÖJ21.pdf
PDF-Dokument [204.8 KB]

Wir suchen SIE als  WERBEPARTNER von  NATUR Online! 

Für nur 50 € pro Monat können Sie bei uns werben und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Vertragsdauer frei wählbar!

Sprechen Sie uns an!

Welches Leben in 20 Jahren?

© Aileen Rogge/DBU

Kreative Köpfe gefragt: Wer hat tolle Ideen für den Umweltschutz? Dann würde sich eine Teilnahme am Wett-bewerb „Zukunfts-Challenge“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
in jedem Fall lohnen. Denn auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten drei Geldpreise in Höhe von je 200 €. 

[>>>weiterlesen]

TV - Tipps

Hüter der Natur

Mittwoch, 28. April um 20:15 Uhr bei ServusTV Deutschland: Terra Mater: Hüter der Natur – Australien (1/3)

© Shutterstock

Australien ist der trockenste Kontinent der Erde und doch von einer vielfältigen Landschaft geprägt, die den Lebensraum für eine einzigartige Artenvielfalt darstellt. Doch in den letzten zwei Jahrhunderten wurden Ressourcen und Tierwelt bedrohlich ausgebeutet. Mit einer der höchsten Abholzungsquoten weltweit, einem dramatischen Säugetiersterben und den zunehmend schwindenden Riff- systemen braucht Australiens Natur dringend Rettung.

 

Mittwoch, 05. Mai um 20:15 Uhr ServusTV Deutschland: Terra Mater: Hüter der Natur – Indonesien (2/3) 

© Shutterstock

Die Regenwälder Indonesiens werden immer wieder als Beispiel für unglaublichen Artenreichtum genannt – doch genau diese Biodiversität wird einigen Inseln zum Ver- hängnis. Immer größere Teile von Borneos Wäldern werden abgeholzt, um Platz für lukrative Palmölplantagen zu schaffen. Immer mehr Lebensraum verschwindet – doch es gibt Hoffnung.

 

Mittwoch, 12. Mai um 20:15 Uhr ServusTV Deutschland: Terra Mater: Hüter der Natur – Afrika (3/3) 

© Shutterstock

Ob illegale Jagd auf Tiere für Trophäen oder Wunderheilmittel, die voranschrei-tende Wüstenbildung aufgrund unregulier-ter Abholzungen, oder der Abbau von Gold und anderen Edelmetallen – der afrikanische Kontinent steht vor jeder Menge Probleme. Doch wo es Probleme gibt, da gibt es auch Lösungen.

Fortbildung

Artenkenner Käfer

18. April 2021 | NAH | Ortenberg
9:00 - 16:30 Uhr
 
Dieses Seminar bietet Einsteigern einen Überblick über die typischen Merkmale, die Ökologie und das Vor- kommen von Käfern. Sie erhalten Informationen über den aktuellen Erfassungsstand der hessischen Käfer- fauna und lernen Bestimmungs- schlüssel und Nachweismethoden kennen. In Kleingruppen mache Sie erste Erfahrungen in der Bestimmung häufig auftretender Käferarten.
Programm und Anmeldung
N077_2021_Artenkenner Käfer.pdf
PDF-Dokument [175.5 KB]
NZH_DS-Info_Teilnehmer_02-2021.pdf
PDF-Dokument [104.1 KB]

Live-Stream Wattenmeer & Harz Volkshochschule Langenhagen organisiert Hybrid-Veranstaltung zum Klimawandel

Themenschwerpunkt ist der Klima-wandel in Niedersachsen. Die Arktis ist 2020 so langsam und so wenig zuge-froren wie noch nie. Die Temp.  sind dort durchschnittlich 3 Grad wärmer als früher. Der Klimawandel zeigt sich am Nordpol besonders deutlich – doch die Arktis ist weit weg und auf das alltäg-liche Leben hatte der Klimawandel bislang kaum Einfluss. Doch das ändert sich gerade. Im Vortrag präsentieren die Referenten, wie sich der Klimawan-del aktuell an unserer Küste und in unseren Wäldern zeigt und wichtige Lebensräume verändert. 

(c) Peter H und Pixaline

Dr. Matthias Mertzen aus dem National-park-Haus Wurster Nordseeküste und Jens Halves aus dem Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus berichten, wie stark sich der Klimawandel im Wattenmeer und im Harz schon aus-wirkt und was getan wird, um ihn zu verlangsamen. Abschließend disku-tieren sie, was jede bzw. jeder Einzelne von uns tun kann. Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

 

Anmeldung auf der Webseite www.vhs-langenhagen.de sowie telefonisch unter 0511 7307 9710 oder per E-Mail an info@vhs-langenhagen.de.

Wildbienen-Artenkenntnis für alle" am 30. April 2021 

Dieses Seminar bietet Einsteigern einen Überblick über die typischen Merkmale, die Ökologie und das Vorkommen von Wildbienen. Sie erhalten Informationen über den aktuellen Erfassungsstand der hessischen Wildbienenfauna und lernen Bestimmungsschlüssel und Nachweismethoden kennen.

Programm & Anmeldung
N174-2021_Artenkenner Wildbienen1.pdf
PDF-Dokument [142.8 KB]
Info Teilnehmer
NZH_DS-Info_Teilnehmer_02-2021.pdf
PDF-Dokument [104.1 KB]

Empfehlenswert

Meere, Wälder, Klima -

Wie sich die Welt verändert  

2020: ein Jahr der Extreme. Die welt-weite Corona-Pandemie hält uns in Atem. Doch es gibt mehr, dass das gesamte Leben auf der Erde bedroht. Waldbrände, Hitzerekorde, schmelzen-de Polkappen, ... - extreme Wetterer-eignisse sind inzwischen an der Tagesordnung. Wir laden zum spannenden Vortrag mit Dr. Thomas Henningsen ein. Der einstündige Livestream fand am 12.11.2020 statt und ist weiterhin auf Youtube zu sehen:

Neuerscheinung

GRENZENLOS

Begegnungen am Grünen Band

Das Grüne Band reicht vom Dreiländereck bei Hof bis zur Ostsee. Es ist ein Mahnmal und Friedensprojekt. Der Dreiklang aus Naturschutz, Grenzgeschichte und Kultur macht es einzigartig. Dort wo sich zu Zeiten des Kalten Krieges feindliche Armeen aufgerüstet gegenüberstanden, darf sich seit dem Herbst 1989 die Natur entfalten. So wurde aus dem ehemaligen Todesstreifen eine Lebenslinie. 

Mehr Infos
Grenzenlos Flyer.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Werbeblock

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Hier könnte 

Ihre Werbung stehen!

 

ANZEIGE
ANZEIGE

WERBEN bei NATUR Online

Nur 50 € pro Monat

Vertragsdauer frei wählbar!

Sprechen Sie uns an!

Rezension

Kinderbuch| Rezension von Corinna Schulze, Sept. 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch| Rezension von Corinna Schulze, Sept. 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch | Rezension von Corinna Schulze, Sept. 2020| [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch | Rezension von Corinna Schulze, Sept. 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch | Rezension von Corinna Schulze, August 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch | Rezension von Corinna Schulze, August 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinder-/Sachbuch | Rezension von Corinna Schulze, Juli 2020 | [>>>weiterlesen]

Kinderbuch | Rezension von Corinna Schulze, Juni 2020 | [>>>weiterlesen]

#NaturparkLust - Ferien-Erlebnisse vor der Haustür

 

Für Erholungs- und Abenteuer-suchende, die die bevorstehenden Ferienwochen noch nicht verplant haben oder zu Hause bleiben möchten, bieten Naturparke spannende Aus-flugstipps. Hier gibt es beste Voraus-setzungen für einen nachhaltigen und naturerlebnisorientierten (Kurz-)Urlaub in der Heimat, sodass Natur-Entdecker voll auf ihre Kosten kommen. [>>>mehr]

Wandern im Geiste und
lokalen Handel stärken
 
Derzeit sind Wanderreisen nicht mög-lich. „Im Geiste“ dagegen sind sie eine bunte Abwechslung im grauen Corona-Alltag. Wer dabei auf den schönsten Wegen Deutschlands wandeln will, sollte sich den Bildband „Wanderbares Deutschland“ besorgen. Das fulminante Werk mit packenden Fotos bietet neben tollen Beschreibungen der Wege auch jede Menge Informationen zum Thema Kulinarik. Das weckt Wandersehnsucht.
 

Veranstaltungen

(c) NABU
NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
 
Blumberger Mühle 2 | 16278 Angermünde

Naturschutz-Akademie Hessen

Trotz anhaltender Hygienevorschriften und gewisser Beschränkungen aufgrund des Coronavirus bietet die NAH in Wetzlar einige interessante Veranstaltungen an.

Datenschutz-Info.pdf
PDF-Dokument [89.3 KB]

Weitere Informationen 
http://www.na-hessen.de

(c) Kees van Surksum | Kurverwaltung Wangerooge

Nationalpark-Haus Wangerooge 

Bei zahlreichen spannenden Veranstaltungen lässt sich die Insel Wangerooge unter naturkundlichen Aspekten entdecken.

Das Programm ist in gedruckter Form oder auf www.nationalparkhaus-wangerooge.de als PDF erhältlich.

NATUR Online 

Redaktion NATUR Online

Mühlstraße 11 | D - 63517 Rodenbach
Telefon: 06184 –  99 33 797

magazin@natur-online.info

Spenden erwünscht

NATUR Online wird von der GNA e.V. herausgegeben. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung u.a. in Form von Spenden. Spenden an die gemein-nützige GNA sind steuerlich absetzbar. 

Raiffeisenbank Rodenbach

IBAN DE75 5066 3699 0001 0708 00
BIC    GENODEF1RDB

Stichwort: NATUR Online

Herzlichen Dank!

Hinweis in eigener Sache:

Soweit nicht anders angegeben, verwenden wir Fotos von pixabay.com.

Aktualisiert am:

16. April 2021

 

Besucher*innen:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2013 - 2020 Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.

E-Mail