Aktuell Informativ Meinungsbildend NATUR UND UMWELT
AktuellInformativMeinungsbildend  NATUR UND UMWELT

Führungen Naturpark Spessart

 

Dienstag, 26.09.2017 Wildkräuter und Wildfrüchte im Herbst

Lernen Sie bei einem Spaziergang einige der Wildkräuter und Wildfrüchte kennen, die unsere Region zu bieten hat. Erfahren Sie interessantes über deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten.

 

Informationen und Anmeldung: Jutta Vogt, Tel.: 09744/931003, E-Mail: juttavogt@hotmail.com Bitte unbedingt anmelden bis spätestens 25.09.2017!

Treffpunkt: 17:00 Uhr, Dorfplatz, 97797 Heiligkreuz 

Aufwandentschädigung: 5,00 €/Person, Kinder frei

Dauer: 1,5 Stunden

Weglänge: 2 km

 

 

Sonntag, 01.10.2017  Über Zollberg, Birkenhainer Straße zum Kloster Einsiedel und zurück

Erfahren Sie mehr von dem Kampf zwischen Rittern und Bauern, der einst am Zollberg tobte. Folgen Sie den Spuren der Fuhrmänner, Handwerker und Pilger, die die Birkenhainer entlang zogen. Lauschen Sie den verklungenen Klängen der Glocken des Klosters Einsiedel, die verirrten Wanderern den rechten Weg wiesen. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit.

Informationen und Anmeldung: Monika Steger, Tel.: 09354 909753, E-Mail: monikasteger@online.de, Webadresse: www.wanderfee.de

Treffpunkt: 09:00 Uhr, Parkplatz Zollberg (gegenüber Zollberg 1), 97737 Gemünden a. Main 

Aufwandentschädigung: 5,00 €/Person

Dauer: ca. 5 Stunden

Weglänge: 16 km

Hinweis:  Bitte Rucksackverpflegung mitbringen

 

 

Sonntag, 01.10.2017  Scheiße - die etwas andere Stadtführung

Ja, bei dieser unterhaltsamen und informativen Führung dreht sich alles um das anrüchige Thema! Oliver Kaiser bringt Ihnen bei einem Spaziergang in Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der „dunklen Materie“ näher. Lassen Sie sich überraschen!

 

Informationen und Anmeldung : Oliver Kaiser, Tel.: 09351 603446, E-Mail: oliver.kaiser@naturpark-spessart.de

Treffpunkt: 14:00 Uhr, Schlossplatz Lohr vor der Touristeninformation (Schlossplatz 5) 

Aufwandentschädigung: 5,00 €/Person

Dauer: 2,5 - 3 Stunden

Weglänge: 3 km

 

 

Sonntag, 01.10.2017  Wo Biber & Fischotter sich Gute Nacht sagen!

Der Wildnisarchitekt Biber gestaltet durch seine außergewöhnliche Lebensweise einmalige u. strukturreiche Lebensräume für sich u. längst selten gewordene Ureinwohner. Es grenzt an eine Sensation, daß nun auch der scheue u. heimlich lebende Fischotter wieder den Weg zurück in die alte Heimat gefunden hat. Spannende Exponate begleiten diese Erlebnis-Exkursion!

 

Informationen und Anmeldung: Berit Arendt, Biberfachberatung & Umweltbildung, Tel.: 06020 970019, E-Mail: spessart-fachwerk@gmx.de, Webadrese: www.spessart-fachwerk.de Bitte unbedingt bis 24.09.2017 anmelden!

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Parken an der Einfahrt zum NSG „Kaltengrund“ (Lkrs. MSP). Auf der St 2317 von Neuhütten kommend in Rtg. Heigenbrücken liegt das Revier linkerhand im Bayer. Staatsforst (gegenüber vom Bahn-Viadukt). 

Aufwandentschädigung:  5,00 €/Person, Kinder sind eingeladen!

Dauer: 2 - 2,5 Stunden

Weglänge: 2 km

Hinweis:  Wenn möglich, bitte Fernglas mitbringen!

 

 

Samstag, 07.10.2017  Landschaftsputz auf der Weikertswiese

Freiwillige Helfer treffen sich zum gemeinsamen Landschaftsputz auf der schönen Weikertswiese bei Rechtenbach. Unterstützen Sie Landwirte und Eigentümer bei der Pflege dieses Kleinods z.B. beim Rückbau alter Zäune oder beim Rückschnitt von Gehölzen! Jeder hilft, wie er mag und kann. Für Getränke und eine ordentliche Brotzeit wird gesorgt.

 

Informationen und Anmeldung: Christian Salomon, Gebietsbetreuer für Grünland im Naturpark Spessart, Tel.: 09352 6064200, E-Mail: christian.salomon@naturpark-spessart.de Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis 30.09. gebeten.

Treffpunkt: 9:00 Uhr, SPD-Hütte an der Weikertswiese 

Aufwandentschädigung: kostenfrei

Dauer: Dauer individuell nach Lust und Kondition, Ende spätestens 16:00 Uhr

Hinweis: Bitte feste Schuhe, Arbeitsklamotten und Handschuhe mitbringen, evtl. auch eigenes Werkzeug wie Astschere, Säge oder Motorsense

 

 

Sonntag, 08.10.2017 BurgLustwandeln: BurgLust mit Wein

Erleben Sie eine der größten Burgruinen in Deutschland. Tauchen Sie mit mir in die Vergangenheit der Homburg ein und treffen Sie jede Menge Dietriche, Kreuzzüge und das ritterliche Mittelalter. Wir werden Zeugen der Geschichte, die die Ruine heute noch erzählt und erkunden gemeinsam das Burggelände. Begleitend zur Burgführung gibt es drei Weine.

 

Informationen und Anmeldung: Magdalena Braun, Tel.: 09358 970249, E-Mail: magdalena@weinmaerchen.de, Webadresse: www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de

Treffpunkt: 15:00 Uhr in Gössenheim, An der Homburg 1, Parkplatz oberhalb vom Schoppenfranz, Holztafel 

Aufwandentschädigung:  10,00 €/Person, inkl. 3x 0,1L Wein, Wasser; daraus 1,00 € für den Homburg- und Denkmalschutzverein e. V.

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Weglänge: 1 km

 

   

Sonntag, 08.10.2017  Rätselhafter Ringwall Altenburg

Entdecken Sie die Spuren der Entstehungsgeschichte des Spessartmassivs und seiner Wälder, hören Sie vom Schicksal seiner Bewohner. Wir wandern durch Wiesen und Wald hinauf auf den Schlossberg und spüren den Rätseln der historischen Ringwallanlage Altenburg zwischen Soden und Ebersbach nach.

 

Informationen: Johanna Leisner, Tel.: 06028 7016, E-Mail: johanna.leisner@gmail.com

Treffpunkt: 14:00 Uhr, am Parkplatz Bürgerhaus/Feuerwehr in Sulzbach – Soden, Sodenthalstr. 106 

Aufwandentschädigung:  Kostenfrei auf Einladung der Marktgemeinde Sulzbach

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Weglänge: 5 km

Hinweis               : Trittsicherheit notwendig, teilweise durch unwegsames Gelände

 

 

Sonntag, 08.10.2017 Pollaschfeier des Spessartbundes - zu Fuß

Manche Ortsgruppen „schaffen“ keine eigene Wandergruppe oder wohnen zu weit weg. Hier kann sich jeder anschließen, der die Feier des Gedenkens auch mit einem guten Stück zu Fuß verbinden will. Einstieg auch in Breunsberg, Sailauf oder Laufach möglich. Rückfahrt mit der eigenen Ortsgruppe oder Bahn (ab Heigenbrücken) oder Bus ab Hain.

 

Informationen und Anmeldung:              Tobias Schürmann, Tel.:0170 634 636 0, E-Mail: tobias.schuermann@naturpark-spessart.de, Webadresse: praxisjohannesberg.de/spessart Anmeldung bitte per SMS oder Mail

Treffpunkt: 7.15 Uhr Parkplatz Kirche 63867 Johannesberg, Mühlbergstr. 

Aufwandentschädigung              : Kostenfrei

Dauer: 9 - 10 Stunden

Weglänge: 22 km

Hinweis:  Rucksackverpflegung

 

Quelle: NP Spessart e.V.

Alle News zur UN-Weltklimakonferenz in Bonn finden Sie unter der Rubrik Klima!

[>>>zu den News]

Besser machen!

Bundesweiter Upcycling-Wettbewerb für Jugendliche 

Einsendeschluss: 17. Januar 2018

© iStock.com/RichVintage
ANZEIGE

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

HERBSTANGEBOT

Nutzen Sie unseren Einführungsrabatt

von 25 %, wenn Sie erstmalig bei NATUR Online werben,

bei einer Vertragsdauer von mindestens 6 Monaten.

[>>>Aktuelle Angebote]

ANZEIGE

Unser Filmtipp

Die Entdeckung des Blauen Planeten
Sie waren losgeflogen, um den Mond zu erkunden, doch sie entdeckten die Erde: Am 24. Dezember 1968 schickten die Astronauten der Apollo 8-Mission ein Bild durchs All, das die Menschheit noch nie gesehen hatte. Es war der Astronaut Bill Anders, der den berühm-ten Aufgang der Erde über dem Mond fotografierte – einen Rollentausch der Planeten, der Weihnachten 1968 live übertragen wurde. 

(FOTO: © NASA / Bill Anders

Die Reportage „Die Entdeckung des Blauen Planeten“ von WeltN24-Herausgeber Stefan Aust und Co-Autorin Charlotte Krüger am
19. Dezember um 20.05 Uhr auf N24, im Timeshift auf N24 Doku und nach Ausstrahlung 30 Tage in der Mediathek.

A PLASTIC OCEAN
Der Dokumentarfilm  zeigt eindrucks-voll, wie dramatisch das Plastikmüll-Problem in den Meeren ist und erinnert daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerf-Kultur für den Planeten hat.  Absolut sehenswert, aber noch nicht überall zu sehen!

[>>>zum Trailer]

Unsere Buchtipps

Empfehlenswertes Buch für Ornitho-logen und solche, die es werden wollen. [>>>zur Buchvorstellung]

(c) VDN

Erhältlich ist die Reisebroschüre kostenlos beim Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN), Holbeinstraße 12, 53175 Bonn, Tel. 0228 921286-0, Fax -9, E-Mail: info@naturparke.de. Sie steht auch auf der VDN-Website www.naturparke.de in der Infothek als E-Magazin zum Durchblättern und als Download bereit.

(c) WWF

Ab Februar 2017

Living Planet Tour
von und mit Dirk Steffens 

Der bekannte TV-Moderator und Um-weltaktivist Dirk Steffens (TerraX/ZDF) ist ab Februar 2017 nach dem erfolg-reichen Tourauftakt 2016 wieder mit einem abendfüllenden Infotainment-Vortrag auf großer Deutschland-Tour: Mit den Ergebnissen des aktuellen WWF Living Planet Report und spannenden Berichten über seine Erfahrungen mit bedrohten Tierarten auf der ganzen Welt.
[>>>TICKETS & TERMINE]

Erfolgreich werben mit NATUR Online

Werbeanzeige mit Link zu Ihrer Unter-nehmenshomepage für nur 50 € im Monat. Laufzeit & Platzierung n. V.

Achten Sie auf unsere Angebote! 

Kontakt: 06184 - 99 33 797
anzeigen@natur-online.info

Die Werbeeinnahmen kommen Natur-
und Artenschutzprojekten zu gute. 

Wie werbe ich bei NATUR Online?

2017 - Veranstaltung,
Fortbildung und mehr

FOTO:Michaela Heinemann

Nationalpark Hainich

Foto-Ausstellung "Ein Vogel wollte Hochzeit machen"

Die Sonderausstellung, zu der es auch einen Katalog gibt, wird bis zum 29.12.2017 zu sehen sein; sie ist im Rahmen des Besuchs des Baumkronenpfades bzw. der Dauerausstellung im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg kostenlos.

Naturpark Taunus

Von Wildkatzen und Wildkräutern

Der aktuelle Veranstaltungskalender präsentiert rund 90 Touren.

Veranstaltungen 2017.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

"Rosenhaus" Wangerooge

Veranstaltungen im November und Dezember des Nationalpark-Hauses "Rosenhaus" Wangerooge

November.pdf
PDF-Dokument [83.1 KB]
Dezember.pdf
PDF-Dokument [80.0 KB]

Biologische Vielfalt erkennen
Einführung in die Federkunde
Vogelfedern sind nicht nur interessante und oft wunderschöne Gebilde, son-dern geben Hinweise auf ihre Träger, auf die Art und möglicherweise auch auf Aspekte des Vogel(ab-)lebens.

Nachmittagsveranstaltung am 24.11.2017 in der Naturschutz-Akademie Hessen, Friedenstr. 30, 35578 Wetzlar 

Programm & Anmeldung
N147_2017_Federkunde.pdf
PDF-Dokument [210.1 KB]
face to face (c) Bence Máté Photography

Wunder der Natur

Verlängert bis zum 1. Advent 2017

Die große Ausstellung im Gasometer Oberhausen feiert bildgewaltig das Leben der Tiere und Pflanzen – Höhe-punkt ist eine 20 Meter große Erdkugel im gigantischen Innenraum. [>>>weiterlesen]

2018 - Veranstaltung,
Fortbildung und mehr

Der Berg ruft

heißt die kommende Ausstellung im Gasometer Oberhausen, die am 16. März 2018 beginnt. Sie zeigt die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Welt und erzählt von der Faszination der Berge auf uns Menschen. Sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nach-vollziehbar und zeigt in einzigartigen Filmausschnitten und Fotos wie in Jahrmillionen in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer ihnen eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind.

[>>>weiterlesen]

VdHK-Seminar Biospeläologische Grundlagen

Höhlentierseminar vom 20. bis 22. April 2018 in Bad Grund (Harz)

Programm & Anmeldung
Flyer_Biosem_2018.pdf
PDF-Dokument [407.1 KB]

NATUR Online 

Redaktion NATUR Online

Buchbergstr. 6 | D - 63517 Rodenbach
Telefon: 06184 –  99 33 797

magazin@natur-online.info

Anfahrt

Aktualisierung:

20. November 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2013 - 2017 Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung e.V.